Bachelor Messe Hamburg
: : :
Tage Stunden Minuten Sekunden

Bachelor Messe Hamburg

Datum:
Samstag, 09.12.2017
9:00 - 16:00 Uhr

Ort:
MesseHalle Hamburg-Schnelsen (Anreise »)

Eintritt: *
3€ Online-Anmeldung »
5€ Tageskasse
* vor Ort zu zahlen

Bachelor Messe Hamburg

Datum:
Samstag, 09.12.2017
9:00 - 16:00 Uhr

Ort:
MesseHalle Hamburg-Schnelsen (Anreise »)

Eintritt: *
3€ Online-Anmeldung »
5€ Tageskasse
* vor Ort zu zahlen

Vortragsprogramm von Experten und Hochschulen

Die Bachelor Messe Hamburg bietet ein umfangreiches Vortragsprogramm zu allen Themen rund um das Bachelorstudium: Von der Wahl des Studiengangs über die Inhalte und Berufsaussichten bis hin zur Finanzierung des Studiums.

09:30 - 10:00 Uhr

Die wichtigsten Tipps zur StudienwahlEntscheidungen | Suche | Bewerbungen streuen | NC | Grenzen überschreiten | Stipendien
Lisa Hunke – Studienberaterin BACHELOR AND MORE

Während dieses Vortrags erhalten interessierte Schülerinnen und Schüler einen Überblick über die wichtigsten Tipps zur Studienwahl. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Suche nach dem passenden Studiengang vor allem im In- aber auch im europäischen Ausland und den verschiedenen Alternativen, die sich Bachelor-Studierenden bieten. Es werden zudem Entscheidungstipps und Quellen für weiterführende Informationen vermittelt.
Lisa Hunke – Studienberaterin BACHELOR AND MORE

Lisa studierte International Business and Management Studies an der Saxion University of Applied Sciences in Enschede, den Niederlanden. Seit Januar 2015 ist sie als Studienberaterin für BACHELOR AND MORE tätig, organisiert die Präsentationstouren und referiert auf den Studienwahlmessen von BACHELOR AND MORE.

10:10 - 10:40 Uhr

Studieren im GesundheitswesenBachelorstudiengänge des Departments of Community Health
Claudia Schmidt, M.A.

Claudia Schmidt, M.A.

Studium bei der BundeswehrAttraktive Studienmöglichkeiten bei der Bundeswehr
Kapitänleutnant Ralf Meyer

Vorstellung der militärischen und zivilen Bachelorprogramme
Kapitänleutnant Ralf Meyer

Leiter der Karriereberatung Hamburg

Wie finanziere ich mein Studium?Informationen rund um die Finanzierung deines Bachelorstudiums
Sebastian Horndasch – Autor ''Bachelor nach Plan''

Sebastian Horndasch – Autor ''Bachelor nach Plan''

Sebastian Horndasch berät als Autor der Bücher "Bachelor nach Plan" und "Master nach Plan" seit Jahren bei Auswahl, Bewerbung und Finanzierung des richtigen Studiums. Er studierte im Bachelor Staatswissenschaften in Erfurt und im Master Economics in Nottingham. Nach seinem Berufseinstieg als Unternehmensberater war er mehrere Jahre selbstständig tätig. Heute arbeitet er hauptberuflich als Projektmanager beim Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, wo er sich mit Fragen der Digitalisierung der Hochschulbildung befasst..

10:50 - 11:20 Uhr

Dual studieren an der NORDAKADEMIE
Henrike Dietrich / Laura Nickel

Vorstellung der Hochschule, des dualen Bachelor-Studienangebots, des Bewerbungsverfahrens sowie der Rahmenbedingungen für das Studium an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft
Henrike Dietrich / Laura Nickel

Studentinnen

Welcher Job passt zu mir?Wünsche | Erwartungen | Entscheidungen | Perspektiven
ReferentIn – IUBH Internationale Hochschule GmbH

Wir gehen innerhalb des Vortrages auf die Wünsche, Erwartungen, Entscheidungen und Perspektiven ein, die es für die richtige Berufswahl abzuwägen und zu definieren gilt. Ein kurzer Ratgeber um in der Berufswelt Fuß zu fassen und sich selbst vorab die richtigen Fragen zu stellen.
ReferentIn – IUBH Internationale Hochschule GmbH

Finde das Studium, das zu Dir passt: Orientierungsjahr am Salem KollegStudium Generale mit Outdoor Training und Persönlichkeitsentwicklung am Bodensee
Claudia Groot

Das Salem Kolleg bereitet Abiturienten innerhalb eines Orientierungsjahres in drei Trimestern auf ihre akademische und berufliche Zukunft vor. Im Studium Generale geben qualifizierte Dozenten Einblicke in die Natur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und führen in interdisziplinäre Arbeitsmethoden ein. Der Studienalltag wird in Vorlesungen an der Universität und Hochschule Konstanz greifbar.
Das Angebot wird durch Blockseminare zu verschiedenen Themen sowie Kurse im Bereich Theater, Musik, Sprachen und Sport ergänzt und beinhaltet außerdem eine Forschungsreise im Rahmen des wissenschaftlichen Projektes „Soziale Wirklichkeit Europa“.

Die Kollegiaten lernen anhand von individuellen Potenzialanalysen und Beratungsgesprächen ihre Stärken und Begabungen noch besser kennen. Beim gemeinschaftlichen Leben auf dem modernen Campus am Bodensee und dem begleitenden „Outdoor Leadership Training“ geht es darum, gemeinsam mit Anderen Herausforderungen zu meistern. Das Ziel ist klar definiert: Die Kollegiaten sollen ihre persönlichen Begabungen und Fähigkeiten entdecken, weiter ausbauen und auf dieser Basis die Entscheidungen für den weiteren Lebensweg treffen.
Claudia Groot

Geschäftsführerin und akademische Leitung Salem Kolleg

10:50 - 11:50 Uhr

Hilfe – mein Kind / Enkel macht Abi und dann?Informationen für Eltern rund um die Studienwahl
Ullrich Löser – ehemaliger Studien- und Berufsberater an der Agentur für Arbeit

Eltern und Großeltern sind die Hauptbeziehungspartner wenn es nach dem Abitur um die weitere Strategie zur Ausbildung und Studium geht. Aber sie müssen kompetent und überzeugend sein. Hierzu bekommen Sie auf der Messe das Rüstzeug.

Der Referent hat 10 Jahre Elternarbeit im Bereich der Berufsorientierung an Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs in Dortmund realisiert: Arbeitstitel "Geht nicht - gibts nicht"
Ullrich Löser – ehemaliger Studien- und Berufsberater an der Agentur für Arbeit

Ullrich Löser war 40 Jahre lang in verschiedenen Aufgabenbereichen der Bundesagentur für Arbeit tätig. In den vergangenen 10 Jahren war er Studien- und Berufsberater in der Agentur für Arbeit und an der Technischen Universität Dortmund.

11:30 - 12:00 Uhr

International studieren an der ISM: Welches Management-Studium passt zu mir?Sie erhalten Informationen zu Studiengängen, Karriereaussichten, Bewerbungsverfahren und Finanzierungsmöglichkeiten.
Marie Gerken

Studienberaterin Marie Gerken wird in Ihrem Vortrag von den Vorzügen eines Studiums an der International School of Management (ISM) berichten. Für all Ihre Fragen steht sie Ihnen gerne zur Verfügung.
Marie Gerken

Die Zukunft ist digital – Dein E-Commerce Studium an der FH WedelWir zeigen die wachsende Bedeutung des Onlinehandels und wie das E-Commerce Studium der FH Wedel darauf vorbereitet.
Dr. Jan-Paul Lüdtke

Die digitale Transformation ist allgegenwärtig. Menschen, Unternehmen und Insititutionen vernetzen sich immer mehr auf digitalen Kanälen. Dieser Trend macht auch vor dem Handel nicht halt, wie die Entwicklungen von Amazon über Otto bis Zalando zeigen. Bis 2025 werden in Deutschland voraussichtlich über EUR 90 Mrd. Euro online umgesetzt und damit bis zu 30% des gesamten Warenumsatzes.

Wir geben einen Ausblick über die rasant wachsende Bedeutung digitalen Marketings und Vertriebs für alle Arten von Unternehmen. Schließlich zeigen wir auf, dass ein E-Commerce Studium an der Fachhochschule Wedel hervorragend auf die spannenden neuen Herausforderungen im digitalen Handel vorbereitet.
Dr. Jan-Paul Lüdtke

Dr. Jan-Paul Lüdtke verantwortet an der Fachhochschule Wedel die Bachelor- und Master-Studiengänge E-Commerce. Er ist zudem als Gründer und Unternehmer bereits Preisträger namhafter Auszeichnungen wie durch den Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland bevh (Gewinner „Rising Star Award 2016“) oder durch den Technologiedienstleister intelliAd Media GmbH (Shortlist der besten drei Performance Agenturen 2017). Seine Promotion absolvierte der Diplom-Kaufmann Lüdtke am Institut für Innovationsmarketing der Technischen Universität Hamburg-Harburg.

Ingenieur werden? Meine Perspektive beim Studium eines IngenieurfachsKarrierechancen | Wie erhöhe ich meinen Mehrwert | Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum Traumjob
Dr. Frank Becker – VDI Fachbeirat Ingenieurausbildung

In dem Vortrag werden folgende Fragen beantwortet:
Wie sehen die unterschiedlichen Spielregeln an der Hochschule und im Beruf aus?
Welche Karierrechancen gibt es für Ingenieurinnen und Ingenieure?
Wie erhöhe ich meinen Wert?
Welche Erfolgsfaktoren gibt es auf dem Weg zum Traumjob?
Dr. Frank Becker – VDI Fachbeirat Ingenieurausbildung

Dr. Frank Stefan Becker studierte Physik in Karlsruhe und promovierte an der Universität München. Von 1981 bis Ende 2012 war er in der Siemens AG in verschiedenen Bereichen tätig, seit 2003 Unternehmenssprecher für Themen der Ingenieurausbildung, Anforderungen an Absolventen, Reform der Studiengänge (Bachelor/Master), Vertretung des Unternehmens in Verbänden und Gremien, Fachartikel und Stellungnahmen zu Bildungsthemen Hochschule. Er war u.a. Vorsitzender des Arbeitskreises Ingenieurausbildung des ZVEI und ist Mitglied des Fachbeirats Ingenieurausbildung im VDI.

12:10 - 12:40 Uhr

Ist ein Managementstudium das Richtige für mich?Studieren an der Cologne Business School!
Sonja Felix

An der CBS gibt es mehrere Möglichkeiten herauszufinden, ob ein Managementstudium das Richtige für einen ist.
Finde in dem Vortrag heraus, welches Studium zu Dir passt und lerne gleichzeitig die Studiengänge der Cologne Business School kennen!
Sonja Felix

Zukunft braucht Persönlichkeiten. Wir prägen sie.International und praxisnah studieren an der eufom Business School.
Studienberatung

Studienberatung

FOM - Die Hochschule. Für BerufstätigeStudium oder Beruf? Machen Sie doch beides!
Berater/in

Berater/in

Abi und dann?Informationen rund um deine Möglichkeiten nach dem Abitur
Ullrich Löser – ehemaliger Studien- und Berufsberater an der Agentur für Arbeit

Studium oder doch eine Ausbildung? Was ist für mich das Richtige? Kann ich Manager mit einer Ausbildung oder nur mit einem Studium werden? Lehrer ohne Studium?
Wir zeigen Wege auf, orientieren uns auch an den Wünschen der anwesenden Schüler.
Dazu gibts Hinweise auf Internetportale, die bei der Wahl wirklich helfen - jahrelang erprobt.
Ullrich Löser – ehemaliger Studien- und Berufsberater an der Agentur für Arbeit

Ullrich Löser war 40 Jahre lang in verschiedenen Aufgabenbereichen der Bundesagentur für Arbeit tätig. In den vergangenen 10 Jahren war er Studien- und Berufsberater in der Agentur für Arbeit und an der Technischen Universität Dortmund.

12:50 - 13:20 Uhr

Wie finanziere ich mein Studium?Informationen rund um die Finanzierung deines Bachelorstudiums
Sebastian Horndasch – Autor ''Bachelor nach Plan''

Sebastian Horndasch – Autor ''Bachelor nach Plan''

Sebastian Horndasch berät als Autor der Bücher "Bachelor nach Plan" und "Master nach Plan" seit Jahren bei Auswahl, Bewerbung und Finanzierung des richtigen Studiums. Er studierte im Bachelor Staatswissenschaften in Erfurt und im Master Economics in Nottingham. Nach seinem Berufseinstieg als Unternehmensberater war er mehrere Jahre selbstständig tätig. Heute arbeitet er hauptberuflich als Projektmanager beim Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, wo er sich mit Fragen der Digitalisierung der Hochschulbildung befasst..

Studium in den Niederlanden - die Universität Groningen stellt sich vorEin Einblick in das Studentenleben in den Niederlanden
David Olk

Du möchtest deinen Horizont erweitern und im Ausland studieren? Noch dazu in einer Stadt, die neben dem Studium vieles zu bieten hat? Dann ist ein Studium bei uns im Norden der Niederlande an der vierhundertjährigen Universität genau das Richtige für Dich!
Die Rijksuniversiteit Groningen (abgekürzt RUG) ist eine staatliche Universität, deren Bachelor- und Masterstudiengänge und –abschlüsse international anerkannt sind. Die altehrwürdige Universität blickt auf eine vierhundertjährige Geschichte zurück und hat als Forschungsstätte international einen sehr guten Ruf erworben. Die Präsentation soll eine Übersicht über wichtige administrative Informationen und dazu einen Einblick in das Studentenleben in Groningen geben.
David Olk

Für meinen Bachelor bin ich nach Groningen gezogen und bin auch immernoch so zufrieden, dass ich nun auch meinen Master hier mache. Nebenbei arbeite ich für die Universität als Koordinator des D-Teams und helfe euch daher gerne bei Fragen und Problemen oder teile meine persönlichen Erfahrungen mit euch.

Saxion University of Applied Sciences



13:30 - 14:00 Uhr

Meet Vrije Universiteit AmsterdamStudy at the Vrije Universiteit Amsterdam
Frieda Schaufeli

Are you interested in studying an English taught Bachelor's programme in the vibrant city of Amsterdam? Are you interested in studying at an internationally renowned research university in a country that is known for its excellent higher education in the world?

Vrije Universiteit Amsterdam offers 17 English taught Bachelor's programmes in diverse fields such as in Economics and Business Administration, Social Sciences and Psychology, Computer Sciences, Analtytics and Mathematics, Art and Sciences.

If you are interested in finding out more about our programmes, our services and facilities, our application procedures, and living in the beautiful and bustling city of Amsterdam, make sure to come to our presentation at the fair. For further questions and brochures, you are also most welcome to visit our booth at the fair. We are looking forward to seeing you there!
Frieda Schaufeli

Die wichtigsten Tipps zur StudienwahlEntscheidungen | Suche | Bewerbungen streuen | NC | Grenzen überschreiten | Stipendien
Lisa Hunke – Studienberaterin BACHELOR AND MORE

Während dieses Vortrags erhalten interessierte Schülerinnen und Schüler einen Überblick über die wichtigsten Tipps zur Studienwahl. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Suche nach dem passenden Studiengang vor allem im In- aber auch im europäischen Ausland und den verschiedenen Alternativen, die sich Bachelor-Studierenden bieten. Es werden zudem Entscheidungstipps und Quellen für weiterführende Informationen vermittelt.
Lisa Hunke – Studienberaterin BACHELOR AND MORE

Lisa studierte International Business and Management Studies an der Saxion University of Applied Sciences in Enschede, den Niederlanden. Seit Januar 2015 ist sie als Studienberaterin für BACHELOR AND MORE tätig, organisiert die Präsentationstouren und referiert auf den Studienwahlmessen von BACHELOR AND MORE.

14:10 - 14:40 Uhr

Realtalk – Von Student an zukünftige Studierende: Meine Erfahrung im StudiumStudium aus Sicht eines Studierenden | Alltag eines Studierenden | Selbstorganisation
Christian Schnepf – Bachelor-Student Multimedia-Marketing an der Hochschule Schmalkalden

In diesem Vortrag geht es rund um das Thema Studium aus der Sicht eines Studierenden. Was erwartet mich wirklich als junger Studierender? Besteht das Leben eines Studenten wirklich hauptsächlich aus Lernen, Hausparties und Netflix & Chill? Wie realistisch ist eine Selbstfinanzierung des Studiums, der Wohnung und der Freizeit und kann ich das parallel zum Lernen schaffen? Der Vortrag richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler mit einem Interesse an einem Studium, ist jedoch auch für deren Eltern und engsten Personen interessant, die in diese Entscheidung miteinbezogen werden.
Christian Schnepf – Bachelor-Student Multimedia-Marketing an der Hochschule Schmalkalden

Christian Schnepf ist 1995 in einem kleinen Ort in Süddeutschland geboren, erwarb 2014 seine Hochschulreife und begann sein Bachelorstudium. Neben seinem Studium im Fachbereich Multimedia-Marketing an der Hochschule Schmalkalden, sammelte er bei diversen Unternehmen unterschiedlicher Branchen Praxiserfahrung. Im Frühjahr 2016 gründete er, zusammen mit zwei Kommilitonen, eine Marketingagentur, welche er später aufteilte und sich seither mit einem neuen Unternehmen spezieller dem operativen Marketing widmet. Parallel stieg er zu Beginn 2016 als Gesellschafter und Marketingmanager in das Elektromobilitätsunternehmen IQ-Drive GmbH ein. Sein Studienende ist im August 2018 angesetzt.

14:10 - 15:10 Uhr

Elterntipps: Wie finanziere ich ein Studium?Informationen für Eltern rund um die Finanzierung eines Bachelorstudiums
Sebastian Horndasch – Autor ''Bachelor nach Plan''

Sebastian Horndasch – Autor ''Bachelor nach Plan''

Sebastian Horndasch berät als Autor der Bücher "Bachelor nach Plan" und "Master nach Plan" seit Jahren bei Auswahl, Bewerbung und Finanzierung des richtigen Studiums. Er studierte im Bachelor Staatswissenschaften in Erfurt und im Master Economics in Nottingham. Nach seinem Berufseinstieg als Unternehmensberater war er mehrere Jahre selbstständig tätig. Heute arbeitet er hauptberuflich als Projektmanager beim Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, wo er sich mit Fragen der Digitalisierung der Hochschulbildung befasst..

14:50 - 15:20 Uhr

Bachelor im AuslandErwartung | Ländervergleich | Möglichkeiten | Leben & Arbeiten | Finanzierung | Planung
Lisa Hunke – Studienberaterin BACHELOR AND MORE

Was erwartet mich während eines Auslandsstudiums? Welche Möglichkeiten bietet mir ein Studium im Ausland? Wie finanziere ich mir meinen Bachelor im Ausland? Diese und weitere Fragen zum Thema „Bachelor im Ausland“ werden während dieses Vortrags beantwortet. Neben einem Ländervergleich der beliebtesten Ziele angehender deutscher Studenten werden zudem wertvolle Tipps zur Planung eines Auslandsaufenthalts gegeben.
Lisa Hunke – Studienberaterin BACHELOR AND MORE

Lisa studierte International Business and Management Studies an der Saxion University of Applied Sciences in Enschede, den Niederlanden. Seit Januar 2015 ist sie als Studienberaterin für BACHELOR AND MORE tätig, organisiert die Präsentationstouren und referiert auf den Studienwahlmessen von BACHELOR AND MORE.

15:30 - 16:00 Uhr

Licht in den Dschungel der Möglichkeiten - Von Abiturienten für AbiturientenInformationen rund um deine Perspektiven nach dem Abitur
Marvin Grabowski – Psychologiestudent an der Medical School Hamburg

Du fühlst dich überfordert? Überflutet von all den Türen, die sich dir öffnen? Du suchst nach der vermeintlich einzig wahren Entscheidung? Du bist nicht allein! Authentisch und praxisnah werden dir prägnant die wirklich wesentlichen Fragen präsentiert, die du dir stellen solltest. Zentrale Perspektiven nach dem Abi werden eingeflochten in die Lebenswirklichkeit unserer Generation Y bzw. Z
Marvin Grabowski – Psychologiestudent an der Medical School Hamburg

Marvin Grabowski (23) ist Psychologiestudent an der Medical School Hamburg (MSH) und hat die Höhen und Tiefen eines Abiturienten im 21. Jahrhundert selbst erlebt. Nach all seinen Erfahrungswerten aus Studium, Ausbildung, Coachings, Auslandsaufenthalten, Praktika oder Freiwilligendiensten vermittelt er in seinen "Interaktiven Studienwahl-Workshops" an der MSH Studieninteressierten vor allem eines: Orientierung.
= Vorträge mit allgemeinen Infos zur Studienwahl

Ticket und Anmeldung »

Deine Vorteile bei Online-Anmeldung
  • Zahle den vergünstigten Eintritt von nur 3 Euro statt 5 Euro
  • Erhalte vorab deine personalisierte Messezeitung inklusive Übersicht deiner Termine!