Bachelor Messe Köln
: : :
Tage Stunden Minuten Sekunden

Bachelor Messe Köln

Datum:
Samstag, 24.11.2018
9:00 - 16:00 Uhr

Ort:
Palladium Köln (Anreise »)

Eintritt: *
Online-Anmeldung »
€ Tageskasse
* vor Ort zu zahlen

Bachelor Messe Köln

Datum:
Samstag, 24.11.2018
9:00 - 16:00 Uhr

Ort:
Palladium Köln (Anreise »)

Eintritt: *
Online-Anmeldung »
€ Tageskasse
* vor Ort zu zahlen

Vortragsprogramm von Experten und Hochschulen

Die Bachelor Messe Köln bietet ein umfangreiches Vortragsprogramm zu allen Themen rund um das Bachelorstudium: Von der Wahl des Studiengangs über die Inhalte und Berufsaussichten bis hin zur Finanzierung des Studiums.

09:30 - 10:00 Uhr

In 5 Schritten zur richtigen StudienwahlInformationen rund um die Studienwahl
Matthias Engelman – Coach Karriere-Navi.de

Du bist Dir noch unsicher, welcher Studiengang der richtige für Dich ist und wo Deine berufliche Reise hingehen soll? In diesem Vortrag erklärt Dir Matthias von Karriere-Navi, wie Du Dir innerhalb kürzester Zeit Klarheit verschaffen kannst. Du lernst die 5 wichtigsten Schritte für die Berufsorientierung kennen.
Matthias Engelman – Coach Karriere-Navi.de

Du bist noch auf der Suche nach dem passenden Beruf, dem passenden Studiengang oder wertvollen Bewerbungstipps? Karriere-Navi hat es sich zur Aufgabe gemacht, Dir Deinen Berufseinstieg so einfach wie möglich zu gestalten. Neben klassischer Berufsberatung findest Du hier E-Books und Video-Kurse für Deine Berufs-, Ausbildungs- und Studienwahl und den Start in eine spannende Karriere.

10:10 - 10:40 Uhr

Hochschule Macromedia: Studium für Medienmacher, Manager und KreativeSie streamen, chatten und posten. Sie lieben coole Apps, Games und Blogs. Und Sie fragen sich, ob sich daraus ein Beruf basteln lässt?
Studienberaterin Ivonne von der Heyde

Digitale Technologien sorgen mit hoher Dynamik für einen permanenten Wandel von Gesellschaft und Wirtschaft. Wie sich beruflich schon heute in der Gesellschaft von morgen zurecht finden? Diese und andere Fragen rund um die globale Medien- und Businesswelt beantwortet die Hochschule Macromedia für angewandte Wissenschaften, University of Applied Science. Frau von der Heyde skizziert die hohe Praxisrelevanz des Studiums, die persönliche Nähe zwischen Studierenden und Professor*innen und Inhalte von Design, Film & Fernsehen, Journalistik, Management und Medienmanagement ebenso wie berufliche Perspektiven.
Studienberaterin Ivonne von der Heyde

Studienberaterin der Hochschule Macromedia Köln

Arbeitgeber Bundeswehr - mit und ohne Uniform!Menschen und Aufgaben in der Bundeswehr - so vielfältig wie unsere Gesellschaft!
Herr Oberleutnant Adam Stetzka

Über 60 Ausbildungsberufe - über 20 Studiengänge im zivilen wie im militärischen Bereich zeigen die guten Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr auf. Ob militärisch oder zivil, entscheiden Sie sich für eine Karriere mit Zukunft.
Herr Oberleutnant Adam Stetzka

Karriereberatungsoffizier und Leiter des Karriereberatungsbüros der Bundeswehr Köln

Uni, FH oder duales Studium: Wo soll ich studieren?Persönliche Ziele | Entscheidungshilfen | Wahl der richtigen Hochschule | Auslandsaufenthalte | Praktika | Rankings
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

Während dieses Vortrags werden folgende Themen behandelt: Persönliche Ziele, Qual der Fächerwahl - strategisch vorgehen, Entscheidungshilfen / Selbsttest, Weichen richtig stellen für Job, Verdienst & Arbeitsbereiche, weitere Karriereschritte, Wahl der richtigen Hochschule, Auslandsaufenthalte, Praktika, Qualitätsmerkmale & Rankings
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

Referent Torben Brinkema ist Experte für das Studium im Ausland mit Schwerpunkt Australien und Neuseeland. Egal ob Auslandssemester, Summer School, Bachelor oder Master. Er ist gelernter Tageszeitungsjournalist und hat den Internationalen Studiengang Fachjournalistik in Bremen und Melbourne absolviert. Nach Stationen beim WDR sowie Welt der Wunder informiert er seit 2007 über die Studienmöglichkeiten in Down Under und betreut zudem akademische Kooperationen zwischen einzelnen Institutionen. Von Education New Zealand wurde er zum New Zealand Trained Agent ausgezeichnet. Nach Stationen in Stuttgart und Berlin lebt Torben Brinkema nun in Nürnberg. Von dort berät er Schüler und Studenten unabhängig zu ihren Bewerbungsmöglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt. Dazu unterstützt er unter anderem bei Übersetzungen in über 50 Sprachen und gibt Tipps zu Job-Bewerbungen im Ausland. Als Journalist schreibt er für verschiedene Fachmedien, unter anderem den F.A.Z.-Fachverlag Frankfurt Business Media. Seine Themen sind Bildung, Technik, Trends und Medien.

Ein kleiner Schritt über die Grenze - ein großer Schritt in Deine Zukunft!Alles Wichtige zum Studium in den Niederlanden an der Saxion University of Applied Sciences
Artur Jarosiewicz

Saxion steht für ein Studium mit individuellen Spezialisierungsmöglichkeiten unter Begleitung von praxisorientierten Dozenten in einer persönlichen Studienatmosphäre.

Entwicklungen und Innovationen aus der beruflichen Praxis werden kontinuierlich in die Curricula unserer Studiengänge integriert, sodass die Lehr- und Lernmethoden mit den Bedürfnissen eines modernen Arbeitsmarktes einhergehen.

Dadurch entstehen zahlreiche Jobchancen für unsere Absolventen: in Deutschland, den Niederlanden, aber auch international.
Artur Jarosiewicz

10:50 - 11:20 Uhr

Studieren oder Geld verdienen? Am besten beides! Duales Bachelor-Studium für den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit
Nikolas Aulbach

Nikolas Aulbach

Wirtschaftlich. Erfolgreich. Studieren an der FHDWDas Duale Studium an der FHDW (BWL, International Business, Wirtschaftsinformatik)
Dr.-Ing. Alexander Brändle

Hier wird ein praktisch orientiertes betriebswirtschaftliches Studium mit einer wissenschaftlich fundierten Fachqualifikation kombiniert. Die Studierenden erwerben fachliches Know-how, trainieren methodisches Vorgehen bei der Lösung komplexer Probleme und entwickeln soziale Kompetenzen in der Teamarbeit und in der Führung von Menschen.
Dr.-Ing. Alexander Brändle

Standortleiter der FHDW in Bergisch Gladbach Dozent für Wirtschaftsinformatik, Software Engineering Forschungs- und Beratungsschwerpunkte: Neuartige Programmiermethoden und -verfahren Anwendungsentwicklung in verteilten und konkurrierenden Umgebungen unter Einbeziehung moderner Daten- und Software-Service-Dienste, z. B. Cloud-Computing

Die Finanzierung deines eigenen „Triathlons“Informationen rund um die Finanzierung deines Bachelorstudiums
Sven Probst und Philipp Dothée – Global Finanz

Erlebe zwei greifbare Finanzberater, die verständlich und mit Spaß, das Thema Finanzierungen ab dem Studium näher bringen.
Wie sieht dein persönlicher „Triathlon“ aus?
Welche Hürden gibt es zu nehmen?
Dieses und vieles mehr, erfährst du im Vortrag.
Sven Probst und Philipp Dothée – Global Finanz

Sven und Philipp verstehen sich wie Coachs, die wichtige Themen aus dem Bereich Finanzen & Finanzierung sympathisch und verständlich erklären. Die Beiden arbeiten nach dem Motto: „Finanzplanung ist Lebensplanung“.

10:50 - 11:50 Uhr

Elterntipps: Studienwahl - Alles was Sie als Eltern wissen müssenrelevante Aspekte für Eltern | Rolle der Eltern | Einführung in das Hochschulsystem
Rouven Sperling – Leiter des Career Services TH Wildau

„Hilfe, mein Kind studiert!“ – Freud und Leid können manchmal nah beieinander liegen. Der Vortrag gibt einen Einblick in die mannigfaltigen Aspekte, die für Eltern relevant sind, deren (erwachsene) Kinder ein Studium aufnehmen. Welche Rolle haben Sie? Was bedeutet das? Wie funktioniert das Hochschulsystem hierzulande? Dies sind nur einige Fragen, die beantwortet werden.
Rouven Sperling – Leiter des Career Services TH Wildau

Rouven Sperling, Jahrgang 1975, studierte in Freiburg (D) und London (GB) ein Sammelsurium von geisteswissenschaftlichen Disziplinen. Neben seiner Tätigkeit als Leiter des Career Services an der Technischen Hochschule Wildau bei Berlin ist er auch Vorsitzender des Career Service Netzwerks Deutschland e.V. In seiner täglichen Beratungspraxis wird er mit allen Fragen und Sorgen konfrontiert, die heutige Studierende, Absolventinnen und Absolventen plagen.

11:30 - 12:00 Uhr

International studieren an der ISM: Welches Management-Studium passt zu mir?Sie erhalten Informationen zu Studiengängen, Karriereaussichten, Bewerbungsverfahren und Finanzierungsmöglichkeiten.
Sarah Immig

Studienberaterin Sarah Immig wird in Ihrem Vortrag von den Vorzügen eines Studiums an der International School of Management (ISM) berichten. Für all Ihre Fragen steht sie Ihnen gerne zur Verfügung.
Sarah Immig

Während des Studiums ins Ausland: Wie, wann, warum?Informationen zu Planung, Vorbereitung und Finanzierung studienbezogener Auslandsaufenthalte
Frauke Schick

Internationale Erfahrung ist überall gefragt - und vor allem macht sie Spaß. Während des Studiums ist der Weg ins Ausland besonders leicht. Du glaubst, ein Auslandsstudium ist zu teuer, zu zeitaufwendig und irgendwie sinnlos? Im Vortrag nennen wir die wichtigsten Fakten und führen dich Schritt für Schritt zu deinem Auslandsaufenthalt.
Frauke Schick

Referat "Informationen zum Studium im Ausland", Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

So finde ich ein Studium, das zu mir passtHinweise zur Entscheidungswahl | Erfolgreiche Studienwahl
Kathrin Nothofer – Inhaberin in natura Coaching

Die Fülle an Möglichkeiten machen die Wahl eines Studiengangs immer komplexer. Wer noch keine klare Ausrichtung hat, sieht oft den Wald vor lauter (Studiengangs-)Bäumen nicht. Mit psychologischem Hintergrund und vielen Praxistipps gebe ich dir Hinweise darauf, wie du a) gute Entscheidungen treffen und b) dies erfolgreich bei deiner Studienwahl umsetzen kannst.
Kathrin Nothofer – Inhaberin in natura Coaching

Die Psychologin sowie Berufs- und Karrierecoach Kathrin Nothofer begleitet Sie auf wissenschaftlich fundierte Weise und mit viel Einfühlungsvermögen bei einer Ihrer wichtigsten Entscheidungen: der Wahl eines Studiengangs und Berufswegs. Für Ihre berufliche Selbstfindung oder auch Neu-Erfindung ergründet sie mit Ihnen Ihre Persönlichkeit, Ihre Talente und Leidenschaften und unterstützt Sie mit spannenden Methoden auf Ihrem Weg zum Ziel.

12:10 - 12:40 Uhr

Dual Management studieren -Dein Weg Richtung Karriere
Jan Philipp Wasch

Jan Philipp Wasch

Ist ein Managementstudium das Richtige für mich?Studieren an der Cologne Business School!
Kai van de Zand

An der CBS gibt es mehrere Möglichkeiten herauszufinden, ob ein Managementstudium das Richtige für einen ist.
Finde in dem Vortrag heraus, welches Studium zu Dir passt und lerne gleichzeitig die Studiengänge der Cologne Business School kennen!
Kai van de Zand

Die Bewerbung: So klappt es mit dem Studium und PraktikumHürden | Erwartungen | Kriterien für erfolgreiche Bewerbungen
Rouven Sperling – Leiter des Career Services TH Wildau

Wie stellt man sein Können ins richtige Licht und zeigt seine Begeisterung? Was die Gegenseite hören - und was nicht? Es gilt die eigenen Wünsche und Ziele zu beschreiben und zu überzeugen. Nicht immer einfach – ganz besonders, wenn die Hürden und Erwartungen hoch sind oder das Thema Bewerbung Neuland ist. Der Vortrag beleuchtet die Kriterien für erfolgreiche Bewerbungen. Dabei wird sowohl auf die Indikatoren für gute Anträge eingegangen, als auch ein Blick hinter die Kulissen vermittelt.
Rouven Sperling – Leiter des Career Services TH Wildau

Rouven Sperling, Jahrgang 1975, studierte in Freiburg (D) und London (GB) ein Sammelsurium von geisteswissenschaftlichen Disziplinen. Neben seiner Tätigkeit als Leiter des Career Services an der Technischen Hochschule Wildau bei Berlin ist er auch Vorsitzender des Career Service Netzwerks Deutschland e.V. In seiner täglichen Beratungspraxis wird er mit allen Fragen und Sorgen konfrontiert, die heutige Studierende, Absolventinnen und Absolventen plagen.

Ingenieur werden? Meine Perspektive beim Studium eines IngenieurfachsKarrierechancen | Wie erhöhe ich meinen Mehrwert | Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum Traumjob
Dr. Frank Becker – VDI Fachbeirat Ingenieurausbildung

In dem Vortrag werden folgende Fragen beantwortet:
Wie sehen die unterschiedlichen Spielregeln an der Hochschule und im Beruf aus?
Welche Karierrechancen gibt es für Ingenieurinnen und Ingenieure?
Wie erhöhe ich meinen Wert?
Welche Erfolgsfaktoren gibt es auf dem Weg zum Traumjob?
Dr. Frank Becker – VDI Fachbeirat Ingenieurausbildung

Dr. Frank Stefan Becker studierte Physik in Karlsruhe und promovierte an der Universität München. Von 1981 bis Ende 2012 war er in der Siemens AG in verschiedenen Bereichen tätig, seit 2003 Unternehmenssprecher für Themen der Ingenieurausbildung, Anforderungen an Absolventen, Reform der Studiengänge (Bachelor/Master), Vertretung des Unternehmens in Verbänden und Gremien, Fachartikel und Stellungnahmen zu Bildungsthemen Hochschule. Er war u.a. Vorsitzender des Arbeitskreises Ingenieurausbildung des ZVEI und ist Mitglied des Fachbeirats Ingenieurausbildung im VDI.

12:50 - 13:20 Uhr

Zukunft braucht Persönlichkeiten. Wir prägen sie.International und praxisnah studieren an der eufom Business School.
Studienberatung

Studienberatung

FOM - Die Hochschule. Für BerufstätigeStudium oder Beruf? Machen Sie doch beides!
Berater/in

Berater/in

Die one-Fits-All Universität80 Bachelorstudiengänge unter einem Dach
Dr. Kim André Vanselow

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) ist eine der forschungsstärksten Unis in Deutschland und mit rund 40.000 Studierenden die größte in Nordbayern. Das Studienangebot der FAU ist in seiner Vielfalt und interdisziplinären Vernetzung deutschlandweit einzigartig. Als eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands gehört die FAU in den Bereichen Forschung u. Lehre zu den besten Adressen weltweit. In nationalen und internationalen Rankings werden die ausgezeichnete Qualität von Lehre u. Forschung an der FAU regelmäßig bestätigt.
Dr. Kim André Vanselow

Dr. Kim André Vanselow ist aktiver Wissenschaftler an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der FAU und Studienberater für die naturwissenschaftlichen Fächer am Informations- und Beratungszentrum für Studiengestaltung und Career Service. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Erfassung ökologischer Faktoren und Mensch-Umweltbeziehungen in Trockenräumen und Hochgebirgen mit Hilfe von Satellitenfernerkundung.

Bachelor im AuslandStudienmöglichkeiten | Planung | Finanzierung | Hochschul- und Bachelorauswahl
Regina Schmitz – College Contact

Ein komplettes Bachelorstudium im Ausland – lohnt sich das?

Auf jeden Fall! Neben der Erweiterung des persönlichen Horizonts und der Verbesserung der Sprachkenntnisse bietet ein Bachelorstudium im Ausland zahlreiche weitere Vorteile. Hervorragende Studienbedingungen, unzählige Möglichkeiten zur Spezialisierung und Schwerpunktsetzung sowie oftmals bessere Zulassungschancen machen ein Bachelorstudium im Ausland zu einer echten Alternative zum Studium in Deutschland. Im Rahmen ihres Vortrags stellt Alexandra Michel verschiedene Möglichkeiten des Bachelorstudiums im Ausland vor und erklärt, worauf bei der Auswahl einer passenden Hochschule und eines geeigneten Bachelorprogramms geachtet werden sollte. Darüber hinaus liefert Alexandra Michel einen Überblick zu den verschiedenen Möglichkeiten der Finanzierung eines Bachelorstudiums im Ausland durch Auslands-BAföG und Stipendien und gibt praktische Tipps zur Organisation und Planung eines solchen Auslandsstudiums.
Regina Schmitz – College Contact

Regina Schmitz arbeitet als Studienberaterin für die College Contact GmbH in Frankfurt und ist dort zuständig für die Beratung zum Studium in Großbritannien, Irland, Spanien und Lateinamerika. Während ihres Studiums hat sie selbst mehrere Semester im europäischen Ausland studiert sowie verschiedene Praktika in Europa und Übersee gemacht. Als offizieller Repräsentant von rund 200 Hochschulen in derzeit 30 Ländern weltweit berät College Contact kostenlos zu den Möglichkeiten eines Auslandsstudiums und bietet Hilfe bei der Bewerbung für ein Studium an seinen Partnerhochschulen, die diese Beratungs- und Vermittlungsleistungen finanzieren und damit diesen kostenlosen Service ermöglichen.

13:30 - 14:00 Uhr

In 5 Schritten zur richtigen StudienwahlInformationen rund um die Studienwahl
Matthias Engelman – Coach Karriere-Navi.de

Du bist Dir noch unsicher, welcher Studiengang der richtige für Dich ist und wo Deine berufliche Reise hingehen soll? In diesem Vortrag erklärt Dir Matthias von Karriere-Navi, wie Du Dir innerhalb kürzester Zeit Klarheit verschaffen kannst. Du lernst die 5 wichtigsten Schritte für die Berufsorientierung kennen.
Matthias Engelman – Coach Karriere-Navi.de

Du bist noch auf der Suche nach dem passenden Beruf, dem passenden Studiengang oder wertvollen Bewerbungstipps? Karriere-Navi hat es sich zur Aufgabe gemacht, Dir Deinen Berufseinstieg so einfach wie möglich zu gestalten. Neben klassischer Berufsberatung findest Du hier E-Books und Video-Kurse für Deine Berufs-, Ausbildungs- und Studienwahl und den Start in eine spannende Karriere.

Studium in den Niederlanden - die Universität Groningen stellt sich vorEin Einblick in das Studentenleben in den Niederlanden
David Olk

Du möchtest deinen Horizont erweitern und im Ausland studieren? Noch dazu in einer Stadt, die neben dem Studium vieles zu bieten hat? Dann ist ein Studium bei uns im Norden der Niederlande an der vierhundertjährigen Universität genau das Richtige für Dich!
Die Rijksuniversiteit Groningen (abgekürzt RUG) ist eine staatliche Universität, deren Bachelor- und Masterstudiengänge und –abschlüsse international anerkannt sind. Die altehrwürdige Universität blickt auf eine vierhundertjährige Geschichte zurück und hat als Forschungsstätte international einen sehr guten Ruf erworben. Die Präsentation soll eine Übersicht über wichtige administrative Informationen und dazu einen Einblick in das Studentenleben in Groningen geben.
David Olk

Für meinen Bachelor bin ich nach Groningen gezogen und bin auch immernoch so zufrieden, dass ich nun auch meinen Master hier mache. Nebenbei arbeite ich für die Universität als Koordinator des D-Teams und helfe euch daher gerne bei Fragen und Problemen oder teile meine persönlichen Erfahrungen mit euch.

Hochschule Fresenius: Bachelor-Studiengänge in Wirtschaft, Medien & PsychologieFamiliär. praxisnah. zukunftsorientiert. – Bildung, die prägt!
Jana Schröter

Jana Schröter

Studienberaterin

14:10 - 14:40 Uhr

Uni, FH oder duales Studium: Wo soll ich studieren?Persönliche Ziele | Entscheidungshilfen | Wahl der richtigen Hochschule | Auslandsaufenthalte | Praktika | Rankings
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

Während dieses Vortrags werden folgende Themen behandelt: Persönliche Ziele, Qual der Fächerwahl - strategisch vorgehen, Entscheidungshilfen / Selbsttest, Weichen richtig stellen für Job, Verdienst & Arbeitsbereiche, weitere Karriereschritte, Wahl der richtigen Hochschule, Auslandsaufenthalte, Praktika, Qualitätsmerkmale & Rankings
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

Referent Torben Brinkema ist Experte für das Studium im Ausland mit Schwerpunkt Australien und Neuseeland. Egal ob Auslandssemester, Summer School, Bachelor oder Master. Er ist gelernter Tageszeitungsjournalist und hat den Internationalen Studiengang Fachjournalistik in Bremen und Melbourne absolviert. Nach Stationen beim WDR sowie Welt der Wunder informiert er seit 2007 über die Studienmöglichkeiten in Down Under und betreut zudem akademische Kooperationen zwischen einzelnen Institutionen. Von Education New Zealand wurde er zum New Zealand Trained Agent ausgezeichnet. Nach Stationen in Stuttgart und Berlin lebt Torben Brinkema nun in Nürnberg. Von dort berät er Schüler und Studenten unabhängig zu ihren Bewerbungsmöglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt. Dazu unterstützt er unter anderem bei Übersetzungen in über 50 Sprachen und gibt Tipps zu Job-Bewerbungen im Ausland. Als Journalist schreibt er für verschiedene Fachmedien, unter anderem den F.A.Z.-Fachverlag Frankfurt Business Media. Seine Themen sind Bildung, Technik, Trends und Medien.

14:10 - 15:10 Uhr

Elterntipps: Wie finanziere ich ein Studium?Kosten eines Studiums | Finanzierungsmöglichkeiten | BAföG | Stipendien | Jobs
ReferentIn ArbeiterKind.de

Wie kann man sich ein Studium leisten? Was kostet überhaupt ein
Studium, und welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es? Von
BAföG über Stipendien bis Jobben - Wir geben einen Überblick über
die Möglichkeiten der Studienfinanzierung.
ReferentIn ArbeiterKind.de

14:50 - 15:20 Uhr

Realtalk – Von Student an zukünftige Studierende: Meine Erfahrung im StudiumStudium aus Sicht eines Studierenden | Alltag eines Studierenden | Selbstorganisation
Christian Schnepf – Bachelor-Student Multimedia-Marketing an der Hochschule Schmalkalden

In diesem Vortrag geht es rund um das Thema Studium aus der Sicht eines Studierenden. Was erwartet mich wirklich als junger Studierender? Besteht das Leben eines Studenten wirklich hauptsächlich aus Lernen, Hausparties und Netflix & Chill? Wie realistisch ist eine Selbstfinanzierung des Studiums, der Wohnung und der Freizeit und kann ich das parallel zum Lernen schaffen? Der Vortrag richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler mit einem Interesse an einem Studium, ist jedoch auch für deren Eltern und engsten Personen interessant, die in diese Entscheidung miteinbezogen werden.
Christian Schnepf – Bachelor-Student Multimedia-Marketing an der Hochschule Schmalkalden

= Vorträge mit allgemeinen Infos zur Studienwahl

Ticket und Anmeldung »

Deine Vorteile bei Online-Anmeldung
  • Zahle den vergünstigten Eintritt von nur Euro statt Euro
  • Erhalte vorab deine personalisierte Messezeitung inklusive Übersicht deiner Termine!