DAS BACHELORPORTAL DEUTSCHLANDS
Studium in Finnland
Infos zum Studieren in Finnland

Studium in Finnland

Allgemeines zum Studieren in Finnland

Studieren im Land des PISA-Champions? Das finnische Bildungssystem gilt als eines der besten weltweit. Dies ist auch seit Einführung der PISA-Studie in den Köpfen der meisten Menschen angekommen. Aber nicht nur wegen des hervorragenden Rufs im Bildungssektor eignet sich Finnland gut für ein Auslandsstudium – das Studium ist, wie in anderen skandinavischen Ländern, kostenlos. Weil viele Studierende den Vorteil des finnischen Bildungssystems genießen möchten, besuchen derzeit jährlich ca. 9.000 Studenten das Land, um dort einen Hochschulabschluss zu erwerben. Diese Studenten schätzen aber nicht nur den hervorragenden Ruf der Hochschulen, sondern auch die unvergessliche Natur, eine verzauberte Kultur und die liebenswürdigen Leute.

Das Studiensystem in Finnland

Finnland bietet 16 Hochschulen, darunter befinden sich Volluniversitäten, Technische Hochschulen, Wirtschaftshochschulen und eine Hochschule der Künste.
Für ein Studium in Finnland werden auch für internationale Studenten keine Studiengebühren fällig. Ein jährlicher Semesterbeitrag zwischen 80€ und 100€ wird an den meisten finnischen Hochschulen erhoben.

Bewerbung und sprachliche Voraussetzungen an finnischen Hochschulen

Um an einer finnischen Hochschule als ausländischer Student studieren zu können, muss man in der Regel mindestens eine allgemeine Fachhochschulreife nachweisen können. Daneben müssen sprachliche Voraussetzungen erfüllt werden. Ob man finnische oder englische Sprachkenntnisse vorweisen muss, hängt von der jeweiligen Hochschule und vom Fachbereich ab. Viele finnische Studiengänge sind englischsprachig, die meisten jedoch in finnischer Sprache.

An vielen Hochschulen muss zudem ein Motivationsschreiben vorgelegt werden, aus dem ersichtlich wird, warum du das jeweilige Studienfach studieren möchtest, aber auch, warum du genau an dieser Hochschule dein Studium beginnen möchtest.
Die Bewerbungsvoraussetzen variieren von Hochschule zu Hochschule, unterscheiden sich aber auch von Jahr zu Jahr, weshalb es wichtig ist, sich immer im Vorhinein zu informieren.
Wie auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern ist die Anzahl der Studierenden in einigen Fachbereichen durch einen Numerus Clausus beschränkt.

Wohnen und Lebensunterhalt in Finnland

Ein durchschnittlicher Student benötigt in der Regel zwischen 600€ und 900€. Damit liegen die Kosten für den Lebensunterhalt in Finnland etwas höher als in Deutschland. Manche Universitäten bieten internationalen Studenten allerdings eine Unterstützung an, damit sie die monatlichen Kosten für die Miete ein bisschen besser stemmen können.
Ein Bier in einer Kneipe kostet derzeit zwischen 3,50€ und 5€, ein stolzer Preis. Im Vergleich zu anderen skandinavischen Ländern sind die Getränkepreise aber gar nicht so hoch.

Fazit

Ein Auslandsstudium in Finnland gilt immer noch als Geheimtipp. Ein hervorragendes und dazu kostenloses Hochschulsystem, die atemberaubende Natur und Kultur sowie die Gastfreundschaft machen Finnland zu einem Land, das perfekt für einen längeren Studienaufenthalt geeignet ist. Die Lebensunterhaltungskosten sind zwar etwas höher als in Deutschland, im Vergleich zu anderen beliebten Ländern, ist das Leben und Studieren in Finnland jedoch recht günstig!

Hochschulen in Finnland:



Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM

BACHELOR AND MORE - guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de

BACHELOR AND MORE NEWSLETTER