DAS BACHELORPORTAL DEUTSCHLANDS
FAQ für die Sprachreise nach England

FAQ für die Sprachreise nach England

Bald ist es so weit: Du hast dich endlich getraut und dich für eine Sprachreise nach England entschieden. Ein, zwei oder mehrere Wochen in einem „mehr oder weniger“ fremden Land liegen vor dir – klar, dass die eine oder andere Frage aufkommt. Wir haben ein kleines FAQ für dich zusammengestellt. Hier kommen die Fragen mit den jeweiligen Antworten:

Was ist in England anders als in Deutschland?

Das wichtigste vorab: In England gilt Linksverkehr. Aus diesem Grunde solltest du vor allem in den ersten Tagen beim Überqueren der Straße besonders gut aufpassen. „Very british“ ist zudem: Engländer sind gut erzogen, traditionell und sehr höflich sowie im Gegensatz dazu sehr exzentrisch. Zudem sind sie sehr offene und gesellige Typen – warte deinen ersten Pubbesuch ab. Nicht zu vergessen: der eigene britische Humor. Das ist schwarzer Humor von seiner besten Seite.

Wie bereitet man sich auf eine Sprachreise nach England vor?

Zunächst musst du dich – falls du dich von keiner Agentur unterstützen lässt –um die Auslandskrankenversicherung, Schule, Unterkunft und den Flug kümmern. Falls du Hilfe in Anspruch nimmst, übernimmt all das die Agentur beziehungsweise Organisation in Absprache mit dir. Zusätzliche Informationen findest du auch in diesem Sprachreisen England Ratgeber. Natürlich benötigst du in England vor Ort auch Geld: Kümmere dich um eine Kreditkarte oder ähnliche Zahlungsmittel. Unser Tipp: Von mehreren Banken gibt es kostenlose Kreditkarten. Mit diesen kannst du oftmals auch kostenfrei Geld im Ausland abheben. Vergleiche dazu einfach die vielen verschiedenen Anbieter miteinander. Zur Vorbereitung schadet im Übrigen auch folgendes nicht: Dein Englisch etwas aufzufrischen! Lese zum Beispiel einfach ein Buch oder gucke dir deinen Lieblingsfilm in englischer Sprache an.

Ist eine Sprachreise das Richtige für mich?

Natürlich ist eine Sprachreise in England nicht die einzige Möglichkeit einen kurzen Aufenthalt auf der Insel zu verbringen. Wer finanziell einen nicht ganz so großen Spielraum hat, kann sich für ein Work and Travel England Programm entscheiden. Hierbei arbeitest du für einige Monate und sparst dir genug Geld an, um anschließend durch England zu Reisen. Des Weiteren kannst du auch ein Auslandspraktikum in England absolvieren. Leider ist dieses ist in der Regel unbezahlt. Dennoch ist es für den eigenen Lebenslauf durchaus von Vorteil. Wer das Glück hat ein großes finanzielles Polster zu haben, sollte auch einen Aufenthalt an einem Internat in England Erwägung ziehen. Hierbei werden nicht nur Kontakte für eine spätere Karriere geknüpft, sondern man kommt auch in Kontakt mit den englischen Traditionen und bekommt zusätzlich auch noch wertvolle Soft-Skills antrainiert.

Wie kann bei einer Sprachreise in England Geld gespart werden?

Eines ist klar: Die Kosten für Sprachkurs und Übernachtungen bei der Gastfamilie oder in einem Appartement sind meist fix. Hier lässt sich meist nicht viel machen. Ein kleiner Tipp sind hier allerdings trotzdem Nebensaison-Sprachreisen – oder für die ganz Spontanen unter euch: Last-minute-Sprachreisen. Außerdem kosten Sprachkurse nach 12 Uhr mittags häufig deutlich weniger, als Sprachkurse am Morgen. Ein Sprachreisen London Programm ist wegen den deutlich höheren Lebenshaltungskosten häufig deutlich teurer als eine Sprachreise in Bournemouth.  Zudem gibt es ein paar mehr Punkte, bei denen man sparen kann: Nimm dir ein Lunchpaket mit zur Schule! Bereite einfach am Abend vorher ein Pausenbrot vor. Das kostet kaum etwas im Vergleich zu Kantine und Co. Natürlich gehört auch die eine oder andere Party zum Sprachkurs dazu. Hier gibt es aber vor allemfür Studenten immer wieder reduzierte Eintrittspreise oder sonstige Vergünstigungen. Also: Augen auf! Wer auf Kultur und Co. steht: Viele Museen sind in England frei von Eintrittspreisen. Informiere dich dazu vorher auf den jeweiligen Webseiten.

Wie findet man Freunde an der Sprachschule?

Der Vorteil bei einer Sprachreise: Du und deine Klassenkameraden sitzen im selben Boot. Allen geht es genauso wie dir. Das mulmige Gefühl im Magen zu haben in einer fremden Land zu sein ist etwas ganz normales. Heißt: Ihr seid frisch nach England gekommen und kennt bisher niemanden. Geh einfach auf deine Klassenkameraden zu – so findest du schnell Anschluss. Zusammen könnt ihr verschiedene Aktivitäten starten und eure Umgebung erkunden. Zudem gibt es oft Facebook-Gruppen, in denen du garantiert auch schnell neue Bekannte kennenlernst und dich bestehenden Gruppierungen anschließen kannst.

Wie lerne ich am effizientesten?

Den ersten Schritt dazu hast du schon gemacht: Du wirst bald eine Sprachschule besuchen! Dort verbesserst du deine Grammatik und lernst viele neue Vokabeln. Dennoch gibt es ein paar Tipps und Tricks, dein Englisch noch effektiver zu verbessern: Spreche so wenig Deutsch wie möglich! Sicher werden einige deiner Klassenkameraden ebenfalls aus deutschsprachigen Ländern kommen – versuche aber dennoch auch mit ihnen Englisch zu sprechen. Wichtig ist zudem: Spreche überall wo du bist Englisch – im Supermarkt, im Pub, beim nach dem Weg fragen. Du wirst merken: So wirst du selbstsicherer im Umgang mit der englischen Sprache. Ein weiterer Tipp: Nutze Medien wie Radio, Fernsehen, Filme oder dein Handy auf Englisch. Zwar nervig, aber hilfreich: mach deine Hausaufgaben – und vielleicht sogar noch ein paar Zusatzaufgaben. Denn:Übung macht den Meist

Was bringt mir eine Sprachreise persönlich und für die berufliche Karriere?

Ein Sprachkurs bringt dir vor allem persönlich etwas: Du verbesserst dein Englisch, wirst selbstsicher im Umgang mit der Sprache, lernst die englische Mentalität kennen und knüpfst sicherlich auch viele Kontakte. Diese Skills sind natürlich auch wertvolle für eine berufliche Karriere. Denn: Eine Sprachreise macht sich im Lebenslauf immer gut! 

Wie lange sollte ein Sprachkurs sein?

Natürlich willst du bei einer Sprachreise nach England dein Englisch so gut wie möglich verbessern. Deshalb sollte eine solche mindestens eine Woche lang sein. Meist ist eine Sprachreise aber zwischen zwei und fünf Wochen lang. Die Länge ist natürlich mitunter auch von dem vorhandenen Budget abhängig. Zudem sind natürlich auch Langzeitaufenthalte möglich!

FAZIT:

Fragen über Fragen: Bei einer Reise ins „Ungewisse“ kommen immer viele Fragen auf – ganz klar! Wir hoffen dir mit unseren FAQs etwas geholfen zu haben. Bei vielen Fragen ist es zudem auch sinnvoll, bei deiner Organisation nachzuhaken – oder Freunde, die bereits eine Sprachreise in England gemacht haben, mit deinen Fragen zu löchern! Sie werden dir sicherlich gerne weiterhelfen ...



Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

BACHELOR AND MORE NEWSLETTER
Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.