Landwirtschaft Studium

Was lernst du als Student der Landwirtschaft?

Der Studiengang Landwirtschaft ist ein Teilgebiet der Agrarwissenschaften und bereitet angehende Landwirte optimal auf ihre berufliche Zukunft vor.

Als Student der Landwirtschaft erlangst du umfassendes Wissen über den Anbau und der Weiterverarbeitung von nachwachsenden Rohstoffen und Nahrungsmitteln für Mensch und Tier. Neben dem Ackerbau und der Viehzucht hat die Landwirtschaft aber noch mehr zu bieten. Sie verbindet Naturwissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlichen Aspekten. Zu den Hauptdisziplinen gehören Pflanzen- und Tierwissenschaften, aber auch Agrartechnik, Bodenkunde und Agrarökonomie. Du kannst dich allerdings auch auf Gebiete wie Tropenlandwirtschaft oder Weinbau spezialisieren.

In der heutigen Zeit wird die Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft immer wichtiger. Durch stetige Entwicklungen und Innovationen ist der Studiengang sehr zukunftsorientiert.

Berufsaussichten nach dem Studium Landwirtschaft

Neben der Arbeit als Landwirt gibt es auch noch weitere Möglichkeiten in der Berufswahl. So kannst du zum Beispiel in der Verwaltung für Verbände, Organisationen und Ämter arbeiten oder ein landwirtschaftliches Unternehmen führen. Aber auch die Arbeit in der Entwicklungshilfe oder Forschung sind mögliche Optionen.

Empfehlung der Redaktion

Hochschule der Woche

Kühne Logistics University (KLU)

Studiengang der Woche

International Business

Beitrag der Woche

A degree in Tourism? Discover Your World.

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden