web_2020_EUFH_Hochschulprofil.jpg
Fachhochschule

Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH (EU|FH)

Fragen? Infomaterial? Nimm hier Kontakt auf!

Deine Informationsanfrage wird direkt an die Studienberatung der Hochschule / Institution gesendet. Mit dem Absenden der Nachricht werden deine Kontaktdaten an die Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH (EU|FH) weitergeleitet.


Bitte auswählen

Hochschule

Die Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH (EU|FH) ist eine private staatlich anerkannte Hochschule, die duale und berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich Management & Gesundheit anbietet. Dabei steht die Ergänzung der Theorie durch die Praxis im Vordergrund.

Management Bachelor-Studiengänge:
In zwei verschiedenen Studienmodellen eignen sich die Studierenden fundiertes Wissen an, um dieses dann bestmöglich im Praxisunternehmen anwenden zu können und erste eigenverantwortliche Projekte zu managen. So wird die Berufserfahrung direkt mit den Branchen- und Fachkenntnissen verknüpft.
Die Praxisphase im Kooperationsunternehmen kann dabei auf zweierlei Art und Weise gestaltet werden. Zum Einen können die Studenten eine klassische Berufsausbildung absolvieren, bei der sie jede Abteilung des Unternehmens kennenlernen. So beenden sie das Studium nicht nur mit dem Bachelorabschluss, sondern auch mit einer Berufsausbildung. Die zweite Möglichkeit ist das so genannte Training-on-the-Job. Eine Art Langzeitpraktikum, bei dem die Studierenden meistens in einer festen Abteilung im Unternehmen eingesetzt sind und sich dort ein beachtliches Know-How aneignen können. Diese Option eignet sich besonders für Bewerber, die bereits wissen, in welchem Bereich sie später arbeiten möchten. Oder auch für diejenigen, die schon eine Ausbildung abgeschlossen haben.

Um den Studenten während des Studiums internationale Erfahrungen zu ermöglichen, wird ein Auslandssemester angeboten. Dieses kann weltweit entweder an über 80 Partnerhochschulen oder einer anderen Wunsch-Hochschule absolviert werden. Bei der Organisation und Planung werden die Studenten von der Abteilung „International Office“ tatkräftig unterstützt.

Studieren kann man an drei Standorten: Brühl, Neuss und Aachen. Die erworbenen Abschlüsse sind bundesweit und international anerkannt. So können die Studierenden passend zum persönlichen Karriereweg ihre Fähigkeiten und Kompetenzen anschließend mit einem Masterstudium weiter ausbauen. Ein Masterstudium können sie sowohl an der EU|FH Business School, als auch anderen Hochschulen und Universitäten absolvieren.

Studentenleben

Das Studentenleben darf auch an der EU|FH nicht zu kurz kommen! Zum Semesterstart im Oktober lädt das Studierenden Parlament, kurz StuPa, zur alljährlichen Bootsparty auf dem Rhein ein. Eine tolle Gelegenheit für die Erstsemester sich mit Studenten aus höheren Semestern auszutauschen und die Kommilitonen besser kennenzulernen. Hier finden sich häufig Mentoren, die den Erstsemestern in der ersten Klausurphase zur Seite stehen.

Neben der Bootsparty organisiert das StuPa noch viele weitere Veranstaltungen, wie die Partybahn, Monatsabschlüsse, Grillpartys und Events mit den internationalen Studenten, die über das Erasmus-Programm an der EU|FH studieren. Mit dem Sitz im Prüfungsausschuss macht sich das StuPa insbesondere für die Studierenden stark und bildet das Sprachrohr zwischen Verwaltung und Studenten –  von Studenten für Studenten!

Durch die persönliche Lernatmosphäre und die kleinen Kursgruppen an der Hochschule entstehen hier aber auch unabhängig von den Partys schnell neue Freundschaften.

Fakten zur Hochschule

Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH (EU|FH)

Trägerschaft

privat, staatlich anerkannt

Hochschulart

Fachhochschule

Hauptstandort

Brühl (bei Köln)

Weitere Standorte

Aachen | Neuss

Fakten zur Hochschule

Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH (EU|FH)

Trägerschaft

privat, staatlich anerkannt

Hochschulart

Fachhochschule

Hauptstandort

Brühl (bei Köln)

Weitere Standorte

Aachen | Neuss

Hochschule

Die Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH (EU|FH) ist eine private staatlich anerkannte Hochschule, die duale und berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich Management & Gesundheit anbietet. Dabei steht die Ergänzung der Theorie durch die Praxis im Vordergrund.

Management Bachelor-Studiengänge:
In zwei verschiedenen Studienmodellen eignen sich die Studierenden fundiertes Wissen an, um dieses dann bestmöglich im Praxisunternehmen anwenden zu können und erste eigenverantwortliche Projekte zu managen. So wird die Berufserfahrung direkt mit den Branchen- und Fachkenntnissen verknüpft.
Die Praxisphase im Kooperationsunternehmen kann dabei auf zweierlei Art und Weise gestaltet werden. Zum Einen können die Studenten eine klassische Berufsausbildung absolvieren, bei der sie jede Abteilung des Unternehmens kennenlernen. So beenden sie das Studium nicht nur mit dem Bachelorabschluss, sondern auch mit einer Berufsausbildung. Die zweite Möglichkeit ist das so genannte Training-on-the-Job. Eine Art Langzeitpraktikum, bei dem die Studierenden meistens in einer festen Abteilung im Unternehmen eingesetzt sind und sich dort ein beachtliches Know-How aneignen können. Diese Option eignet sich besonders für Bewerber, die bereits wissen, in welchem Bereich sie später arbeiten möchten. Oder auch für diejenigen, die schon eine Ausbildung abgeschlossen haben.

Um den Studenten während des Studiums internationale Erfahrungen zu ermöglichen, wird ein Auslandssemester angeboten. Dieses kann weltweit entweder an über 80 Partnerhochschulen oder einer anderen Wunsch-Hochschule absolviert werden. Bei der Organisation und Planung werden die Studenten von der Abteilung „International Office“ tatkräftig unterstützt.

Studieren kann man an drei Standorten: Brühl, Neuss und Aachen. Die erworbenen Abschlüsse sind bundesweit und international anerkannt. So können die Studierenden passend zum persönlichen Karriereweg ihre Fähigkeiten und Kompetenzen anschließend mit einem Masterstudium weiter ausbauen. Ein Masterstudium können sie sowohl an der EU|FH Business School, als auch anderen Hochschulen und Universitäten absolvieren.

Studentenleben

Das Studentenleben darf auch an der EU|FH nicht zu kurz kommen! Zum Semesterstart im Oktober lädt das Studierenden Parlament, kurz StuPa, zur alljährlichen Bootsparty auf dem Rhein ein. Eine tolle Gelegenheit für die Erstsemester sich mit Studenten aus höheren Semestern auszutauschen und die Kommilitonen besser kennenzulernen. Hier finden sich häufig Mentoren, die den Erstsemestern in der ersten Klausurphase zur Seite stehen.

Neben der Bootsparty organisiert das StuPa noch viele weitere Veranstaltungen, wie die Partybahn, Monatsabschlüsse, Grillpartys und Events mit den internationalen Studenten, die über das Erasmus-Programm an der EU|FH studieren. Mit dem Sitz im Prüfungsausschuss macht sich das StuPa insbesondere für die Studierenden stark und bildet das Sprachrohr zwischen Verwaltung und Studenten –  von Studenten für Studenten!

Durch die persönliche Lernatmosphäre und die kleinen Kursgruppen an der Hochschule entstehen hier aber auch unabhängig von den Partys schnell neue Freundschaften.

Impressionen

Bewerbung

Die EU|FH ist eine NC-freie Hochschule. Um zu sehen, was hinter den Schulnoten steckt, nehmen Studieninteressierte an einem hausinternen Auswahlverfahren teil. Man kann sich ganz unverbindlich in nur 5 Minuten auf  www.eufh.de bewerben, woraufhin im Anschluss die Einladung zum Assessment Days erfolgt. Dieser findet verteilt auf alle drei Standorte wöchentlich statt. Während des Assessment Days erwartet die Teilnehmer ein Online-Test aus den Bereichen Deutsch, Englisch und Logik. In einem persönlichen Gespräch wird dann näher auf jeden einzelnen Teilnehmer, die Motivation und den Studienwunsch eingegangen.
Nach Beendigung des Assessment Days erhalten die Teilnehmer direkt eine Rückmeldung zu den Ergebnissen.

Unternehmenssuche

Nach erfolgreichem Bestehen des Assessment Days erhalten die Teilnehmer ihren Studienvertrag. Entscheiden sie sich für das Studium an der EU|FH steht jedem Bewerber ein Studierendenbetreuer zur Seite, der sie während des gesamten Bewerbungsprozess unterstützt. Die Bewerber werden zu einem Erstgespräch eingeladen, um die nächsten Schritte der Unternehmenssuche zu planen und zu organisieren. Nun wird den angehenden Studenten auch das hochschuleigene Portal mit exklusiven Stellen erklärt. Hierüber finden sie alle offenen Stellen aus einem Pool von über 800 Kooperationen. Im persönlichen Coaching werden z.B. Bewerbungsgespräche simuliert, um die Bewerber auf schwierige Fragen vorzubereiten und auch Musterbewerbungen werden erstellt. In zusätzlichen Bewerbermodulen lernt man auch schon erste zukünftige Mitstudenten kennen und erhält im Gruppensetting weitere Tipps und Tricks rund um die Unternehmenssuche. In der Regel wird empfohlen sich circa ein Jahr vor dem Studienstart zu bewerben, da einige der Kooperationspartner in diesem Zeitraum bereits nach dualen Studenten suchen. So haben die Bewerber genügend Zeit einen passenden Praxispartner für ihr Studium zu finden.

Kontakt

Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH (EU|FH)

Zur Hochschul-Website

Standorte

Brühl (bei Köln)
Kaiserstraße 6
50321 Brühl
Deutschland

Telefon +49 (0) 800 5673 – 111
E-Mail
Website
Aachen
Kapuzinergraben 19
52062 Aachen
Deutschland

Telefon +49 (0) 800 5673 – 111
E-Mail
Website
Neuss
Hammer Landstraße 89
41460 Neuss
Deutschland

Telefon +49 (0) 800 5673 – 111
E-Mail
Website
Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden