FOM Hochschule füe Oekonomie & Management
Fachhochschule

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Fragen? Infomaterial? Nimm hier Kontakt auf!

Deine Informationsanfrage wird direkt an die Studienberatung der Hochschule / Institution gesendet. Mit dem Absenden der Nachricht werden deine Kontaktdaten an die FOM Hochschule für Oekonomie & Management weitergeleitet.


Bitte auswählen

Hochschule

Mit rund 55.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie ist eine Initiative der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Die FOM bietet Berufstätigen die Möglichkeit, berufsbegleitend zu studieren, ohne ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen oder aufgeben zu müssen. Das Angebot umfasst mehr als 40 praxisorientierte Studiengänge aus den Hochschulbereichen Wirtschaft & Management, Wirtschaft & Psychologie, Wirtschaft & Recht, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen. Alle Bachelor- und Master-Abschlüsse der FOM sind sowohl staatlich als auch international anerkannt.

Die Lehrveranstaltungen in modernen Hörsälen und Seminarräumen finden in unterschiedlichen Studienzeitmodellen - darunter das Abend-, Tages- und Samstags- sowie vereinzelt auch das Blockstudium - an 32 Hochschulzentren in Deutschland sowie in Wien statt. Im Gegensatz zu einem Fernstudium bietet das Präsenzkonzept der FOM Hochschule klare Vorteile: Die Studierenden profitieren durch den persönlichen Kontakt zu Lehrenden und Kommilitonen, tauschen sich über den Lehrstoff aus und diskutieren Erfahrungen oder Problemstellungen. Das fördert die Motivation der Lernenden – und verbessert gleichzeitig den Transfer des Gelernten in die Praxis. Digitale Lernmaterialien und Blended-Learning-Formate runden das berufsbegleitende Studium an der FOM ab.

Praxisnähe wird an der FOM großgeschrieben: Die Hochschule steht in engem Kontakt zu über 1.000 Kooperationsunternehmen, darunter Konzerne wie Bertelsmann, IBM, Siemens und die Telekom wie auch Mittelständler. Viele Unternehmensvertreter engagieren sich in den Gremien der Hochschule und liefern wichtige Impulse für die Einrichtung neuer Studienzentren und die Entwicklung neuer Studiengänge.

Eine gut strukturierte Organisation ist die Grundlage für hohe Qualität in Lehre und Forschung: Rektorat, Studien- und Fachleiter sowie Dekane stellen sicher, dass die Curriculae der Hochschule jederzeit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen.

Ein Gesamtkonzept, das überzeugt: Seit 2004 erhielt die FOM regelmäßig das Siegel des Wissenschaftsrats. Ebenfalls positiv fällt die Bewertung der FIBAA aus: Seit 2012 ist die FOM Hochschule systemakkreditiert. Damit hat sie ihren Platz im Kreis der Hochschulen mit dem besten Qualitätsmanagement bestätigt.

Studentenleben

Mit über 50.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Die FOM ist eine Initiative der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Sie bietet Berufstätigen die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erlangen. Im Fokus der Lehre stehen praxisorientierte Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaft & Recht, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen.

Die Vorlesungen in den modernen Hörsälen und Seminarräumen finden außerhalb der regulären Arbeitszeiten abends und am Wochenende an 29 Hochschulzentren bundesweit statt. Im Gegensatz zu einem Fernstudium ermöglicht dieses Präsenzkonzept eine optimale Betreuung der Studierenden: Sie stehen im persönlichen Kontakt zu ihren Dozenten und Kommilitonen, tauschen sich über den Lehrstoff aus und diskutieren Erfahrungen oder Problemstellungen. Das fördert die Motivation der Lernenden – und verbessert gleichzeitig den Transfer des Gelernten in die Praxis.

Praxisnähe wird an der FOM ohnehin großgeschrieben: 1991 auf Initiative der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft gegründet, steht die Hochschule in engem Kontakt zu über 800 Kooperationsunternehmen. Darunter sowohl Konzerne wie IBM, Peek & Cloppenburg, Siemens und die Telekom als auch Mittelständler. Viele Unternehmensvertreter engagieren sich in den Gremien der Hochschule und liefern wichtige Impulse für die Einrichtung neuer Studienzentren und die Entwicklung neuer Studiengänge.

Eine gut strukturierte Organisation garantiert zudem die Qualität von Lehre und Forschung an der FOM: Rektorat, Studien- und Fachleiter sowie Dekane stellen sicher, dass die Curricula der Hochschule jederzeit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen und die Lehrenden ihre didaktischen Fähigkeiten ständig ausbauen.

Ein Gesamtkonzept, das überzeugt. Als erste Hochschule Nordrhein-Westfalens erhielt die FOM 2004 das Siegel des Wissenschaftsrats. Ebenfalls positiv fällt die Bewertung der FIBAA aus: Die FOM wurde 2012 als erste private und vierte deutsche Hochschule systemakkreditiert. Damit hat die FOM ihren Platz im Kreis der Hochschulen mit dem besten Qualitätsmanagement bestätigt. 

Fakten zur Hochschule

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Trägerschaft

privat

Hochschulart

Fachhochschule

Hauptstandort

Essen

Weitere Standorte

Aachen | Augsburg | Berlin | Bochum | Bonn | Bremen | Dortmund | Duisburg | Düsseldorf | Frankfurt a. M. | Gütersloh | Hagen | Hamburg | Hannover | Herne | Karlsruhe | Kassel | Köln | Leipzig | Mainz | Mannheim | München | Münster | Neuss | Nürnberg | Saarbrücken | Siegen | Stuttgart | Wesel | Wien | Wuppertal

Fakten zur Hochschule

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Trägerschaft

privat

Hochschulart

Fachhochschule

Hauptstandort

Essen

Weitere Standorte

Aachen | Augsburg | Berlin | Bochum c/o Technologiezentrum Ruhr (Ebene 0 Nord/1. Etage) | Bonn | Bremen | Dortmund | Duisburg | Düsseldorf | Frankfurt a. M. | Gütersloh - ZAB-Akademie | Haus 20 | Hagen | Hamburg | Hannover | Herne - St. Elisabeth Gruppe | Karlsruhe | Kassel | Köln | Leipzig | Mainz | Mannheim | München | Münster | Neuss - First Choice Business Center | Nürnberg | Saarbrücken | Siegen - Bildungsvilla | Stuttgart | Wesel | Wien | Wuppertal - Haus der Impulse

Hochschule

Mit rund 55.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie ist eine Initiative der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Die FOM bietet Berufstätigen die Möglichkeit, berufsbegleitend zu studieren, ohne ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen oder aufgeben zu müssen. Das Angebot umfasst mehr als 40 praxisorientierte Studiengänge aus den Hochschulbereichen Wirtschaft & Management, Wirtschaft & Psychologie, Wirtschaft & Recht, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen. Alle Bachelor- und Master-Abschlüsse der FOM sind sowohl staatlich als auch international anerkannt.

Die Lehrveranstaltungen in modernen Hörsälen und Seminarräumen finden in unterschiedlichen Studienzeitmodellen - darunter das Abend-, Tages- und Samstags- sowie vereinzelt auch das Blockstudium - an 32 Hochschulzentren in Deutschland sowie in Wien statt. Im Gegensatz zu einem Fernstudium bietet das Präsenzkonzept der FOM Hochschule klare Vorteile: Die Studierenden profitieren durch den persönlichen Kontakt zu Lehrenden und Kommilitonen, tauschen sich über den Lehrstoff aus und diskutieren Erfahrungen oder Problemstellungen. Das fördert die Motivation der Lernenden – und verbessert gleichzeitig den Transfer des Gelernten in die Praxis. Digitale Lernmaterialien und Blended-Learning-Formate runden das berufsbegleitende Studium an der FOM ab.

Praxisnähe wird an der FOM großgeschrieben: Die Hochschule steht in engem Kontakt zu über 1.000 Kooperationsunternehmen, darunter Konzerne wie Bertelsmann, IBM, Siemens und die Telekom wie auch Mittelständler. Viele Unternehmensvertreter engagieren sich in den Gremien der Hochschule und liefern wichtige Impulse für die Einrichtung neuer Studienzentren und die Entwicklung neuer Studiengänge.

Eine gut strukturierte Organisation ist die Grundlage für hohe Qualität in Lehre und Forschung: Rektorat, Studien- und Fachleiter sowie Dekane stellen sicher, dass die Curriculae der Hochschule jederzeit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen.

Ein Gesamtkonzept, das überzeugt: Seit 2004 erhielt die FOM regelmäßig das Siegel des Wissenschaftsrats. Ebenfalls positiv fällt die Bewertung der FIBAA aus: Seit 2012 ist die FOM Hochschule systemakkreditiert. Damit hat sie ihren Platz im Kreis der Hochschulen mit dem besten Qualitätsmanagement bestätigt.

Studentenleben

Mit über 50.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Die FOM ist eine Initiative der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Sie bietet Berufstätigen die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erlangen. Im Fokus der Lehre stehen praxisorientierte Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaft & Recht, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen.

Die Vorlesungen in den modernen Hörsälen und Seminarräumen finden außerhalb der regulären Arbeitszeiten abends und am Wochenende an 29 Hochschulzentren bundesweit statt. Im Gegensatz zu einem Fernstudium ermöglicht dieses Präsenzkonzept eine optimale Betreuung der Studierenden: Sie stehen im persönlichen Kontakt zu ihren Dozenten und Kommilitonen, tauschen sich über den Lehrstoff aus und diskutieren Erfahrungen oder Problemstellungen. Das fördert die Motivation der Lernenden – und verbessert gleichzeitig den Transfer des Gelernten in die Praxis.

Praxisnähe wird an der FOM ohnehin großgeschrieben: 1991 auf Initiative der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft gegründet, steht die Hochschule in engem Kontakt zu über 800 Kooperationsunternehmen. Darunter sowohl Konzerne wie IBM, Peek & Cloppenburg, Siemens und die Telekom als auch Mittelständler. Viele Unternehmensvertreter engagieren sich in den Gremien der Hochschule und liefern wichtige Impulse für die Einrichtung neuer Studienzentren und die Entwicklung neuer Studiengänge.

Eine gut strukturierte Organisation garantiert zudem die Qualität von Lehre und Forschung an der FOM: Rektorat, Studien- und Fachleiter sowie Dekane stellen sicher, dass die Curricula der Hochschule jederzeit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen und die Lehrenden ihre didaktischen Fähigkeiten ständig ausbauen.

Ein Gesamtkonzept, das überzeugt. Als erste Hochschule Nordrhein-Westfalens erhielt die FOM 2004 das Siegel des Wissenschaftsrats. Ebenfalls positiv fällt die Bewertung der FIBAA aus: Die FOM wurde 2012 als erste private und vierte deutsche Hochschule systemakkreditiert. Damit hat die FOM ihren Platz im Kreis der Hochschulen mit dem besten Qualitätsmanagement bestätigt. 

Impressionen

Stimmen zum Studium

Wer könnte Ihnen die Vorteile des ausbildungs- oder berufsbegleitenden Studiums besser schildern als unsere Studierenden, Alumni und Partnerunternehmen? Warum sie sich für die FOM Hochschule entschieden und welche Erfahrungen sie mit den praxisorientierten Studienprogrammen gesammelt haben, erfahren Sie hier:

Das sagen unsere Studierenden

"Als duale Studentin bei Bertelsmann und der FOM habe ich die einzigartige Möglichkeit schon während meines Studiums berufliche Erfahrungen zu sammeln und die theoretisch erlernten Inhalte auch in der Praxis anzuwenden. Das ist super spannend und gerade heutzutage ein großer Vorteil auf dem Arbeitsmarkt!"
Kim Zachertz | Studentin im dualen Konzernstudiengang »Bachelor of Arts – International Management« | Bertelsmann SE & Co. KGAA, Gütersloh

"Durch das »Studium neben dem Beruf« konnte ich direkt nach meinem Zivildienst bei Bertelsmann einsteigen. Die Organisation und das Umfeld während des dualen Studiums sind wirklich klasse und ich profitiere heute sehr davon, frühzeitig viel Praxiserfahrung gesammelt und ein Netzwerk im Unternehmen geknüpft zu haben."
Patrick Ewerzumrode | Head of operations | Careerloft | Medienfabrik Gütersloh GmbH

Das sagen unsere Partner

"Die FOM Hochschule für Oekonomie & Management bietet unseren Nachwuchskräften die Möglichkeit, ihr fachspezifisches Wissen in einem ausbildungsbegleitenden Studium zu vertiefen."
Michael T. Krüger | Vorsitzender der Geschäftsleitung | Commerzbank AG Essen

"Von Mitarbeitern wird heute höchste Flexibilität erwartet. Die FOM hat bundesweit Studienzentren. Da spielt ein Ortwechsel des Mitarbeiters kaum mehr eine Rolle. Für die Mitarbeiter ist das beruhigend. Sie können in jedem Fall ihr Studium wie gewohnt fortsetzen. 3,5 Jahre Bachelor-Studium sind auch noch ein gut überschaubarer Zeitraum. Zumal das Studium an der FOM gut strukturiert ist."
Prof. Dr. Utho Creusen | Senior Advisor für Handelsunternehmen

Weitere Stimmen

Kontakt

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zur Hochschul-Website

Standorte

Essen
Herkulesstr. 32
45127 Essen
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Aachen
Dennewartstraße 25-27
52068 Aachen
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Augsburg
Schertlinstr. 21
86159 Augsburg
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
weitere Standorte
Berlin
Bismarckstr. 107
10625 Berlin
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Bochum c/o Technologiezentrum Ruhr (Ebene 0 Nord/1. Etage)
Universitätsstr. 142
44799 Bochum
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Bonn
Joseph-Schumpeter-Allee 23-25
53227 Bonn
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Bremen
Linzer Straße 7
28359 Bremen
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Dortmund
Lissaboner Allee 7
44269 Dortmund
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Duisburg
Bismarckstr. 120
47057 Duisburg
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Düsseldorf
Toulouser Allee 53
40476 Düsseldorf
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Frankfurt a. M.
Franklinstr. 52
60486 Frankfurt a. M.
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Gütersloh - ZAB-Akademie | Haus 20
Hermann-Simon-Str. 7
33334 Gütersloh
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Hagen
Roggenkamp 12
58093 Hagen
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Hamburg
Schäferkampsallee 16a
20357 Hamburg
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Hannover
Berliner Allee 7
30175 Hannover
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Herne - St. Elisabeth Gruppe
Campus Widumer Str. 8
44627 Herne
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Karlsruhe
Zeppelinstr. 7b
76185 Karlsruhe
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Kassel
Kölnische Str. 69
34117 Kassel
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Köln
Agrippinawerft 4
50678 Köln
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Leipzig
Katharinenstraße 17
04109 Leipzig
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Mainz
Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14
55130 Mainz
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Mannheim
Steubenstr. 44
68163 Mannheim
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
München
Arnulfstr. 30
80335 München
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Münster
Martin-Luther-King-Weg 30-30a
48155 Münster
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Neuss - First Choice Business Center
Stresemannallee 4-6
41460 Neuss
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Nürnberg
Zeltnerstr. 19
90443 Nürnberg
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Saarbrücken
Am Kieselhumes 15
66121 Saarbrücken
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Siegen - Bildungsvilla
Birlenbacher Str. 17
57078 Siegen
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Stuttgart
Rotebühlstr. 121
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Wesel
Großer Markt 7
46483 Wesel
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Wien
Brucknerstraße 8/4
1040 Wien
Österreich

Telefon 0800 29 12 03
E-Mail
Website
Wuppertal - Haus der Impulse
Robert-Daum-Platz 7
42117 Wuppertal
Deutschland

Telefon +49 800 1 959595
E-Mail
Website
Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden