Linguistik Studium

Was lernt man im Studiengang Linguistik?

Das Linguistik Studium wird oft auch unter dem Namen der Sprachwissenschaften angeboten, welches aber nur eine andere Bezeichnung ist. Die menschliche Sprache ist allgegenwärtig und die wohl wichtigste Form der Kommunikation, dementsprechend umfassend ist der Forschungsbereich Linguistik.

Vorrangig beschäftigst du dich mit verschiedensten Aspekten der menschlichen Sprache, wie zum Beispiel:

  • Sprachfamilien
  • Entstehung und Entwicklung von Sprache
  • Pragmatik, Semantik, Rhetorik
  • Sprachsysteme und –Vergleiche
  • Phonetik

Dies sind nur Beispiele für die vielfältige Auswahl an Fächern, die dir während des Studiums begegnen werden. An manchen Hochschulen und Universitäten wird das Studium Linguistik als genereller, eigenständiger Studiengang angeboten, an anderen als spezialisiertes Fachgebiet eines bestimmten Sprachraums, zum Beispiel im Studiengang Anglistik oder Romanistik.

Auch die interdisziplinäre Kombination mit Themen anderer Fachbereiche ist möglich: Zum Beispiel verbindest du bei der Computerlinguistik Informatikkenntnisse mit Fachwissen aus der Sprache.

Berufschancen mit einem Linguistik Studium

Während das Bachelorstudium normalerweise sechs Semester lang ist, dauert der Master etwa vier Semester. Du schließt in jedem Fall mit dem akademischen Titel Bachelor beziehungsweise Master of Arts oder Science. So vielfältig wie die Fächerwahl sind die auch die Jobmöglichkeiten, zum Beispiel:

  • An Schulen oder pädagogischen Einrichtungen
  • Archive oder Bibliotheken
  • Verlagswesen
  • Dolmetscher
  • Lektor

Empfehlung der Redaktion

Hochschule der Woche

Kühne Logistics University (KLU)

Studiengang der Woche

International Business

Beitrag der Woche

A degree in Tourism? Discover Your World.

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden