web_ACH.jpg
Ingenieurwesen | MINT

Applied Chemistry

Kontakt aufnehmen
Fragen? Infomaterial? Nimm hier Kontakt auf!

Deine Informationsanfrage wird direkt an die Studienberatung der Hochschule / Institution gesendet. Mit dem Absenden der Nachricht werden deine Kontaktdaten an die IMC Fachhochschule Krems weitergeleitet.


Bitte auswählen

Kurzprofil

Bedingt durch den rasanten technologischen Fortschritt werden an Fachkräfte der modernen chemischen Industrie 4.0 zusätzliche Anforderungen gestellt. Neben dem essenziellen fundierten chemischen Wissen werden aufgrund des höheren Einsatzes vernetzter IT-Systeme Kompetenzen im Bereich der Prozessanalyse und des Prozessmanagements erwartet.

Chemometrie – also die Anwendung von statistischen Methoden zur optimalen Planung, Entwicklung und Auswahl von chemischen Verfahren und Experimenten – und die damit verbundene computerunterstützte Auswertung großer Datenmengen (Big Data Analyse) nehmen bei der Qualitätssicherung und bei der Online-Prozessoptimierung eine Schlüsselposition ein.

Auch in der Pharmaindustrie ist das computerunterstütze Modellieren von chemischen Molekülen oder die computergestützte Simulation von Experimenten Voraussetzungen für ein effizientes Wirkstoffdesign.

Durch die Verknüpfung chemischer Fachgebiete mit computerbasierten Methoden werden jene Kompetenzen vermittelt, die vonseiten der Industrie zukünftig immer stärker gefordert werden.

Auf Grund der englischen Unterrichtssprache sind AbsolventInnen für den nationalen und internationalen Arbeitsmarkt bestens vorbereitet.

 

Der Studienbeitrag beträgt 363,36 Euro pro Semester für EU StaatsbürgerInnen (4.900 EUR pro Semester für Non-EU StaatsbürgerInnen). Zusätzlich ist der ÖH-Beitrag in Höhe von 19,70 Euro pro Semester zu bezahlen.

Inhalte

Das Bachelor-Studium Applied Chemistry an der IMC FH Krems wird in englischer Sprache geführt und ist an die Anforderungen der modernen chemischen Industrie angepasst.

Dabei wird beispielsweise sehr stark auf die Chemometrie – also die Anwendung von statistischen Methoden zur optimalen Planung, Entwicklung und Auswahl von chemischen Verfahren und Experimenten – und die damit verbundene computerunterstützte Auswertung großer Datenmengen (Big-Data-Analyse) gesetzt.
Beides nimmt bei der Qualitätssicherung und bei der Online-Prozessoptimierung eine Schlüsselposition ein.

Das computerunterstützte Modellieren von Molekülen oder die computergestützte Simulation von Experimenten ist auch in der Pharmaindustrie Voraussetzung für effizientes Wirkstoffdesign.

Zudem sind in diesem innovativen Studienprogramm eine fundierte chemische Ausbildung und zukunftsträchtige Aspekte, wie der Einsatz nachwachsender Rohstoffe, Recycling und die Verwertung von Abfallstoffen, geschickt vereint.

Durch die Verknüpfung chemischer Fachgebiete mit computerbasierten Methoden werden jene Kompetenzen vermittelt, die vonseiten der Industrie zukünftig immer stärker gefordert werden.

Fakten zum Studiengang

Trägerschaft

privat, staatlich anerkannt

Hochschulart

Fachhochschule

Studienort

Krems

Unterrichtssprache

Englisch

Fachrichtung

Ingenieurwesen | MINT

Abschluss

Bachelor of Science in Engineering (BSc)

Studienform

Vollzeit
6 Semester Studienzeit
Kosten EU: 364 EUR/Semester
Kosten Nicht-EU: 4900 EUR/Semester

Karriere

Nach Abschluss des Bachelor-Studiums Applied Chemistry verfügen Sie neben fundierten fachlichen und wissenschaftlichen Fähigkeiten auch über eine hohe praktische Kompetenz.

Als Absolventin oder Absolvent werden Sie im Bereich der chemischen Industrie Fuß fassen. Nach dem Studium entscheiden Sie sich entweder für den direkten Berufseinstieg oder für ein aufbauendes Studium im Bereich der Chemie oder der verwandten technischen Naturwissenschaften.


MÖGLICHE ARBEITSFELDER

- Pharmaindustrie
- Lebensmittelindustrie
- Umweltbehörden
- Polymerchemie
- Grundstoffchemie
- Chemische Recyclingbetriebe
- Verarbeitung nachwachsender Rohstoffe
- Grundlagenforschung (nach Aufbaustudium)

Zulassung

Als Zugangsvoraussetzung für den Bachelor-Studiengang Applied Chemistry ist eine allgemeine Hochschulreife festgelegt.
Die Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen wird im Einzelfall nach Übermittlung der vollständigen Bewerbungsunterlagen durch die zuständigen Stellen geprüft.

Detaillierte Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie auf unserer Website.
 

Bei Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen werden alle BewerberInnen zu einem Aufnahmegespräch eingeladen.

Kontakt

Hochschule
IMC Fachhochschule Krems

Studienort
Krems
Am Campus
3500 Krems
Österreich
Niederösterreich

T +43(0)2732/802-222
E information@fh-krems.ac.at
Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden