web_2020_berufspädagogik_fulda.jpg
Medizin und Gesundheit | Pädagogik und Lehre

Berufspädagogik Fach Gesundheit

Fragen? Infomaterial? Nimm hier Kontakt auf!

Deine Informationsanfrage wird direkt an die Studienberatung der Hochschule / Institution gesendet. Mit dem Absenden der Nachricht werden deine Kontaktdaten an die Hochschule Fulda, University of Applied Sciences weitergeleitet.


Bitte auswählen

Kurzprofil

In Verbindung mit dem sich anschließenden Master-Studiengang werden Sie auf eine Lehrtätigkeit an beruflichen Schulen vorbereitet, mit dem Erstfach Gesundheit.  Mit einer Berufszulassung als Pflegekraft, Hebamme oder Physiotherapeut*in können Sie sich alternativ für eine Tätigkeit an den Fachschulen des Gesundheitswesens qualifizieren.

Studienverlauf

Der Aufbau entspricht der Logik von Lehramtsstudiengängen für berufliche Schulen: Bildungswissenschaftliches Kernstudium, Erstfach mit Fachdidaktik und Zweitfach. Sie studieren das Erstfach im Umfang von 80 Credits und die Fachdidaktik (20 Credits) an der Hochschule Fulda. Das bildungswissenschaftliche Kernstudium (36 Credits) und das allgemeinbildende Zweitfach (34 Credits) werden an der Universität Kassel studiert. Die affinen Zweitfächer können in Fulda studiert werden. Für die Abschlussarbeit (Betreuung in Fulda oder Kassel) werden 10 Credits vergeben. Das Bachelor-Studium enthält zwei Schulpraktika.

Die Zweitfächer werden in der Regel ab dem 3. Semester studiert. Sie können zwischen folgenden allgemeinbildenden Zweitfächern wählen:  Chemie, Physik und Mathematik, Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch, Evangelische und Katholische Religion. Bei einer entsprechenden Berufszulassung können Sie alternativ das affine Zweitfach Pflege, Hebammenkunde oder Physiotherapie wählen.

Fakten zum Studiengang

Trägerschaft

staatlich

Hochschulart

Fachhochschule

Studienort

Fulda

Unterrichtssprache

Deutsch

Fachrichtung

Medizin und Gesundheit | Pädagogik und Lehre

Abschluss

Bachelor of Education

Semesterbeitrag

290 EUR

Studienform

Vollzeit
6 Semester Studienzeit
Kosten EU: keine Studiengebühren
Kosten Nicht-EU: keine Studiengebühren

Impressionen

Karriere

Nach dem Bachelor folgen der konsekutive Master und dann zur Vorbereitung auf das Lehramt der Schulvorbereitungsdienst.
Gesundheit ist nicht nur in Hessen ein Mangelfach. Sie können in Hessen z.B.  an folgenden Schultypen mit der Ausrichtung Gesundheit tätig werden: Mittelstufenschule, zweijährige Berufsfachschule zum mittleren Abschluss, einjährige höhere Berufsfachschule, zweijährige höhere Berufsfachschule, Berufsschulen für Gesundheitsberufe, Fachoberschule, Berufliches Gymnasium.

Zulassung

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt, die Auswahl erfolgt nach den Noten der Hochschulzugangsberechtigung (NC).
Spätestens zur Anmeldung Ihrer Bachelor-Arbeit müssen Sie eine einschlägige berufliche Tätigkeit im Gesundheitswesen von zusammen einem Jahr nachweisen. Dies kann beispielsweise im Rahmen einer  Berufsausbildung, einem freiwilligen sozialen Jahr oder einem Praktikum erbracht worden sein.

Partnerhochschule

Die Kooperation zwischen der Universität Kassel, Institut für Berufsbildung, und der Hochschule Fulda, Fachbereich Pflege und Gesundheit, kann in gemeinsamer Lehre, Forschung und Promotionen auf eine bereits fünfzehnjährige Tradition zurückblicken. Sie ermöglicht Ihnen vom Besten beider Institutionen zu profitieren: fachlich und strukturell. Beide Hochschulen haben gut ausgestattete Bibliotheken mit ruhigen, gemütlichen Arbeitsplätzen und jeweils einem schönen Campus mit Erholungsmöglichkeiten. In Fulda werden Sie individuell von einer Studiengangskoordinatorin und Praxisreferentin und einer Professur Fachdidaktik Gesundheit betreut.

Um die Studierbarkeit sicherzustellen erfolgen Absprachen über die Lehrtage in Kassel und Fulda. Zwischen Fulda und Kassel sind sie mit Ihrem Semesterticket kostenfrei im Cantus (Regionalbahn) eineinhalb Stunden unterwegs, Zeit in der Sie arbeiten, lesen oder entspannen können.
Sie sind eine übersichtliche Gruppe von Studierenden (30 Studienplätze), die sich erfahrungsgemäß untereinander sozial gut organisiert, studieren an beiden Standorten aber oft gemeinsam mit Studierenden anderer Studiengänge und können so ein großes soziales Netz knüpfen und von den Erfahrungen anderer Berufsgruppen profitieren.

Kontakt

Hochschule
Hochschule Fulda, University of Applied Sciences

Studienort
Fulda
Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden