web_osteopathie_Hochschule_Fres.jpg
Medizin und Gesundheit

Osteopathie

Fragen? Infomaterial? Nimm hier Kontakt auf!

Deine Informationsanfrage wird direkt an die Studienberatung der Hochschule / Institution gesendet. Mit dem Absenden der Nachricht werden deine Kontaktdaten an die Hochschule Fresenius weitergeleitet.


Bitte auswählen

Kurzprofil

Osteopathie ist eine eigenständige Therapieform, die den Körper des Menschen in seiner Gesamtheit betrachtet und behandelt. Die Osteopathie geht davon aus, dass der Körper eine Funktionseinheit bildet, die durch das Gefäß- und Nervensystem versorgt wird. Körperliche Einschränkungen und Spannungen sind daher als Störung der Versorgung des Körpers einzuordnen. Osteopathen spüren zu viel und zu wenig Spannung sowie die Zunahme und den Verlust geweblicher Aktivität und Elastizität auf, die sie mit speziell für die Osteopathie entwickelten Techniken behandeln. Osteopathie als angewandte Humanwissenschaft ist also ein Diagnose- und Behandlungsverfahren, um die Fähigkeit zur Selbstregulation zu unterstützen. Dies geschieht mit dem Ziel, körperzentriert und auf das leibliche Erleben ausgerichtet, die Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen.

Die Osteopathie, die ausschließlich mit den Händen praktiziert wird, verzichtet auf Medikamente und chirurgische Eingriffe. Stattdessen hilft die Osteopathie, die Selbstheilungskräfte des Menschen zu aktivieren und zu fördern, sodass der Körper wieder gesund werden kann. Als erste Hochschule in Deutschland bietet die Hochschule Fresenius das grundständige Studium Osteopathie (Bachelor of Science) seit 2011 an. Mit einer Hochschulzugangsberechtigung (Fachhochschulreife oder Abitur) bietet sich Ihnen die bisher einmalige Chance, in acht Semestern einen nach den Bologna-Kriterien international anerkannten akademischen Bachelor-Abschluss in Osteopathie zu erreichen.

Studiumsverlauf

In den ersten beiden Semestern des Osteopathie-Studiums lernen die Studierenden wichtige osteopathische Grundlagen kennen. Gleichzeitig bilden die Themen Anatomie, Physiologie, Biologie, Wahrnehmung, wissenschaftliches Arbeiten, Clinical Reasoning, Psychologie und Gesprächsführung wichtige inhaltliche Schwerpunkte. Die Untersuchung des Körpers durch Ertasten (Palpation) ist eine der ältesten Diagnoseverfahren. Grundlagen der Palpation, Behandlungstechniken und die Möglichkeiten osteopathischer Tests werden daher ab dem ersten Semester ausführlich behandelt. Im weiteren Verlauf des Studiums sind die Symptome und Aktivität des Gewebes, die Zusammenhänge von innerer und äußerer Befindlichkeit, die palpatorische Integration und Gesundheitswissenschaften inhaltliche Schwerpunkte.

1. Semester

  • Wissenschaftliche Methodenkompetenz I
  • Entwicklungsprinzipien
  • Körper – Leib I
  • Modelle der Wahrnehmung

2. Semester

  • Modelle der Wahrnehmung
  • Körper – Leib II
  • Vitalität
  • Sozialkommunikative Kompetenz

3. Semester

  • Pathophysiologie und Diagnostik / Therapie
  • Palpatorische Dimension osteopathischen Handelns
  • Befundorientiertes Handeln in der Osteopathie

4. Semester

  • Intuition – Evidenz – Kognition
  • Modelle der Regulation
  • Symptome und Aktivität des Gewebes

5. Semester

  • Symptome und Aktivität des Gewebes
  • Zusammenhang von innerer und äußerer Befindlichkeit
  • Palpatorische Integration
  • Wissenschaftliche Methodenkompetenz II

6. Semester

  • Praktische klinische Ausbildung

7. Semester

  • Osteopathische Identität und Professionalität
  • Therapeutischer Prozess
  • Differentialdiagnostik
  • Wahlbereich
  • Bachelorprüfung / Vorbereitung

8. Semester

  • Differentialdiagnostik Wahlbereich
  • Rahmenbedingungen beruflichen Handelns
  • Bachelorprüfung

Fakten zum Studiengang

Trägerschaft

privat, staatlich anerkannt

Hochschulart

Fachhochschule

Studienorte

Idstein | München

Unterrichtssprache

Deutsch

Fachrichtung

Medizin und Gesundheit

Abschluss

Bachelor of Science

Studienform

Vollzeit
8 Semester Studienzeit
Kosten EU: 589 EUR/Monat
Kosten Nicht-EU: keine Angabe

Impressionen

Karriere

Mit dem Abschluss des Studiums Osteopathie an der Hochschule Fresenius stehen Ihnen vielfältige Berufschancen auf einem wachsenden Markt offen. Seit den 90er Jahren setzen immer mehr Patienten in Deutschland auf die ganzheitliche Therapieform der Osteopathie. In den nächsten Jahren und Jahrzehnten ist daher mit einem steigenden Bedarf an osteopathisch tätigen Therapeuten, insbesondere akademisch ausgebildeten Therapeuten, zu rechnen.

Das Studium in Verbindung mit einer erfolgreichen Heilpraktikerprüfung oder einem Medizinstudium befähigt Sie zu eigenverantwortlichem beruflichem Handeln in Praxen, Krankenhäusern oder neueren Kooperationen integrierter Patientenversorgung.

Zulassung

Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation, eine Hochschulzugangsberechtigung, nachweisen.

Hierzu zählen die folgenden Abschlüsse:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Meisterprüfung oder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung (mind. 400 Unterrichtsstunden)
  • Hochschulzugangsprüfung für beruflich Qualifizierte (Voraussetzungen: Abschluss einer mind. 2-jährigen Berufsausbildung mit anschließender mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit, beides fachlich affin zum angestrebten Studiengang, z.B. als Physiotherapeut, Ergotherapeut, Masseur & Bademeister etc.); weitere Informationen hierzu finden Sie in der Broschüre „Studieren ohne Abitur“ oder unter beratung@hs-fresenius.de
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung für die Zulassung nachgewiesen werden (weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren FAQs).

Darüber hinaus benötigen Sie für die Zulassung für den Studiengang:

  • Nachweis über 100 Stunden Pflegepraktikum (kann auf schriftlichen Antrag im Laufe des ersten Semesters nachgeholt werden; davon können 40 Stunden in einer osteopathischen Praxis absolviert werden).

Weiterqualifikation

Im Anschluss an das Bachelor-Studium Osteopathie können Sie in folgende Master-Studiengänge einsteigen:

  • Osteopathie - Vollzeit  (M.Sc.)
  • Osteopathie - berufsbegleitend  (M.Sc.)

Kontakt

Hochschule
Hochschule Fresenius

Studienorte
Idstein | München
Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland
Hessen

T 0800 7245 834
E beratung@hs-fresenius.de
Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden