web_2020_SocialWorkEuregio_HAN.jpg
Soziales und Verhalten

Social Work Euregio

Fragen? Infomaterial? Nimm hier Kontakt auf!

Deine Informationsanfrage wird direkt an die Studienberatung der Hochschule / Institution gesendet. Mit dem Absenden der Nachricht werden deine Kontaktdaten an die Hogeschool van Arnhem en Nijmegen (HAN) weitergeleitet.


Bitte auswählen

Kurzprofil

Social Work Euregio ist ein internationales Studienangebot für alle Aufgaben der Sozialen Arbeit in den Niederlanden und in Deutschland. Studenten erhalten damit die Chance, sich zum Professional für die Soziale Arbeit für 2 Länder zu qualifizieren und sich zudem für bestimmte Arbeitsfelder gezielt zu spezialisieren. Der Euregio-Studiengang ist auch zukünftig so gestaltet, dass man an 2 Wochentagen an der Hochschule lernt und dies mit dem Lernen in der Praxis und dem Selbststudium verbindet.

Willst du gesellschaftliche Entwicklungen auf beiden Seiten der Grenze mitgestalten? Im Studium Social Work Euregio lernst du kreativ und professionell Menschen darin zu unterstützen, dass sie vollwertig und so selbstständig wie möglich ihr eigenes Leben gestalten. Du wirst ganz besonders intensiv darin geschult, Menschen ihre eigene Kraft entdecken zu lassen.

Du lernst soziale Probleme auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse zu analysieren und erwirbst ein breites Handlungsrepertoire, um diese Probleme anzugehen. Dazu gehören traditionelle Methoden der Hilfe, aber gerade an der HAN übst du dich auch in spielerischen, sportlichen, künstlerischen und neuen digitalen Medien, um Kontakt zu halten und Netzwerke zu bauen.

Was lernst du?
In einem breit angelegten ersten Studienjahr orientierst du dich auf viele Facetten der Sozialarbeit. In der Euregioroute erhältst du einen ersten Einblick, mit welchen Methoden man auf der jeweils anderen Seite der Grenze Menschen unterstützt. Die Zielgruppen ähneln sich in beiden Ländern, aber die Arbeit mit und für die Menschen nutzt ganz andere Methoden. Findest du die Arbeit mit einer bestimmten Zielgruppe besonders interessant? Dazu passt eine besondere Spezialität des Studiengangs an der HAN: du lernst kreative Medien und Techniken kennen, die für bestimmte Zielgruppen besonders geeignet sind und die auch gut zu dir passen.

Das erste Jahr besteht aus zwei Modulen.

  • Modul 1: die individuelle Lebensqualität
  • Modul 2: die Qualität von Sozialräumen

Erste Eindruck Studieninhalte:

1. Jahr - Das Propädeutikum

  • Grundkenntnisse korrelierender Wissenschaften, wie Psychologie, Soziologie, Recht, Philosofie, Ethik, Ökonomie, Geschichte der sozialen Arbeit
  • Basisfertigkeiten, wie elementare soziale Fertigkeiten, Gesprächstechniken, Observationsfertigkeiten, kreative Fertigkeiten
  • Praktika und Praxisaufträge

2. bis 4. Jahr - Die Hauptphase Grundkenntnisse werden vertieft und es werden komplexe individuelle und gesellschaftliche Probleme behandelt. Es werden drei Spezialisierungsprofile angeboten:

  • Jugend- und Erziehungsarbeit
  • Gemeinwesen und die Gestaltung von Sozialräumen
  • Arbeit mit Menschen mit besonderem Hilfebedarf

4. Jahr - Im letztem Jahr:

  • werden zudem vertiefende Kenntnisse vom deutschen Recht vermittelt, die Voraussetzung sind für die staatliche Anerkennung in Deutschland.
  • schließen Studenten das Studium mit einem Forschungsprojekt ab.

Fakten zum Studiengang

Trägerschaft

staatlich

Hochschulart

Fachhochschule

Studienort

Nijmegen

Unterrichtssprache

Niederländisch

Fachrichtung

Soziales und Verhalten

Abschluss

Bachelor of Social Work

Studienform

Vollzeit
4 Jahr Studienzeit
Kosten EU: 2143 EUR/Jahr
Kosten Nicht-EU: keine Angabe

Impressionen

Karriere

Deine Zukunft
Nach dem Studium bieten sich dir viele Arbeitsfelder in den Niederlanden und in Deutschland, z.B. in der Jugendhilfe und Jugendarbeit, in der Behindertenhilfe
und der Sozialpsychiatrie, bei Betreuungen, der Straffälligenhilfe, der Gerontologie, in der Suchtberatung oder bei der Arbeit mit Flüchtlingen, bis hin zur Sozialraumgestaltung und dem Sozialmanagement.

Beispiele für Arbeitsfelder In Deutschland:

  • Sozialarbeit mit Familien
  • Leitung von Kindertagesstätten
  • Sozialer Dienst im Gefängnis
  • Jugend- und Familienhilfe
  • Offene Jugendarbeit
  • Suchtberatung
  • Ehe- und Erziehungsberatung
  • Betreuungswesen
  • Streetwork

In den Niederlanden

  • Professional in einem multidisziplinären Team für stadtteilbezogene Soziale Arbeit
  • registrierter Spezialist für die Jugend und Familienhilfe
  • Soziotherapeut
  • Betriebliche Sozialarbeit

Zulassung

Um zum Studium zugelassen zu werden, musst du als deutschsprachiger Student folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Abitur, Fachhochschulreife, Abschluss als staatlich anerkannter Erzieher oder
  • Zeugnis über eine Ausbildung mit einem gesetzlich gleichgestellten oder höherwertigen Abschlussniveau.
  • Sprachkenntnisse: bei allen Studenten des Studiengangs Social Work wird erwartet, dass sie Niederländisch beherrschen auf Niveau B2. Dieses Sprachniveau muss vor Studienbeginn nachgewiesen werden.

Kontakt

Hochschule
Hogeschool van Arnhem en Nijmegen (HAN)

Studienort
Nijmegen
Kapittelweg 33
6503 GL Nijmegen
Niederlande
Gelderland

T +31 24 353 09 03
E info@han.nl
Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden