DAS BACHELORPORTAL DEUTSCHLANDS
Was lernst du im Bachelor Augenoptik und wo kannst du ihn studieren?

Bachelor Augenoptik

Augenoptik und Optometrie – Die Lehre des Sehens

Die Sehkraft ist eine unserer fünf Sinne und wohl der, der uns die Welt eröffnet. Doch was ist, wenn sich eine Fehlsichtigkeit einstellt und die Sehkraft nachlässt? Genau hier setzten Augenoptiker an, denn sie versuchen Sehprobleme mithilfe neuester Technik, wie zum Beispiel Brillen, Kontaktlinsen oder anderen vergrößernden Sehhilfen zu korrigieren um die volle Sehkraft zu erhalten.

Während des Studiums wirst du lernen, die verschiedensten Sehprobleme zu erkennen und wie du diese von Augenkrankheiten differenzieren kannst. Des Weiteren werden verschiedene Messtechniken durchgenommen, um Sehstärken zu ermitteln und man den Kunden eine optimale Lösung  zur Fehlsichtigkeit bieten kann. Um dieses Know-how am Ende des Studiums anwenden zu können, werden Fächer wie Anatomie, Physiologie und Pharmakologie sowie weitergehend weitere naturwissenschaftlich-mathematische Fächer wie Biomedizin auf dem Studienplan stehen.

Aufbau  und Zulassung zum Bachelor Augenoptik

Das Bachelor-Studium dauert in der Regel sieben Semester, wobei die ersten beiden Semester das sogenannte Grundstudium darstellen, in dem zunächst Basisinhalte vermittelt werden. In den folgenden Semestern werden diese dann fachspezifischer durchgenommen. Oftmals besteht auch an manchen Hochschulen die Möglichkeit in höheren Semestern  Praktika oder sogar längere Praxisphasen  zu absolvieren, um erste Erfahrungen im Arbeitsalltag des Augenoptikers zu sammeln.

Um zum Studium zugelassen zu werden, unterscheiden sich die Hochschulen und Universitäten in ihren Kriterien. Generell wird natürlich die Fachhochschulreife gefordert aber an manchen muss sogar vor Studienbeginn eine Berufsausbildung oder spezielle Praktika im Vorfeld absolviert werden. Hier wäre es vom Vorteil wenn du dich frühzeitig bei deiner Wunschhochschule informierst.

Perspektiven als Augenoptiker

Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelor-Studiums erhältst du den akademischen Abschluss Bachelor of Science und damit eröffnen sich dir viele Türen, zum Beispiel:

  • Augenoptische Industrie
  • Forschung
  • Augenkliniken
  • Sehbehindertenberatung

Weitergehend besteht die Möglichkeit ein Master-Studium anzuschließen um dort sein Wissen weiter zu vertiefen und zu spezialisieren, auch die spätere Promotion ist eine Option.

An den folgenden Hochschulen kannst du Augenoptik studieren:



Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

MASTER AND MORE  -  Finde deinen Master!  -  www.master-and-more.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM

BACHELOR AND MORE - guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de

BACHELOR AND MORE NEWSLETTER
Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.

shemaleup.net xbdsm.club jav-stream.online