Bachelor Mensch-Computer Interaktion

Themen der Mensch-Computer Interaktion

Die Mensch-Computer Interaktion ist ein Teilbereich der Informatik und leitet sich zum größten Teil aus der Medieninformatik ab. In diesem Studiengang geht es um die Schnittstellen zwischen Mensch und Computer. Dabei werden verschiedene Wissensbereiche verknüpft, wie zum Beispiel Psychologie, Arbeitswissenschaft, Ergonomie, Soziologie, Kognitionswissenschaft und Design.

Zu Beginn deines Bachelor-Studiums werden dir die Grundfächer der Informatik vermittelt, doch auch Themen der Psychologie sind ein Teil des Grundstudiums. Diese werden dann mithilfe von Softwareentwicklungen und Informationssystemen ins Praktische umgesetzt.

Im Gegensatz zu einem Medieninformatik-Studiengang steht im Studium der Mensch-Computer Interaktion der Gestaltungs- und Benutzungsaspekt stärker im Vordergrund.

    Studiengänge für Mensch-Computer Interaktion

    Berufschancen mit einem Bachelor in Mensch-Computer Interaktion

    Mit einem erfolgreich abgeschlossenen Bachelor in Mensch-Computer Interaktion hast du sehr viele Möglichkeiten, einen guten Platz in der Arbeitswelt zu ergattern. Hier sind ein paar Beispiele zu Tätigkeitsfeldern aufgelistet:

    • Softwarehäuser
    • Telekommunikationsunternehmen
    • Rundfunkanstalten und Verlage
    • Öffentlichkeitsarbeit

    Empfehlung der Redaktion

    Hochschule der Woche

    Kühne Logistics University (KLU)

    Studiengang der Woche

    Creative Business

    Beitrag der Woche

    Nimm mit ambitionierten Studenten am HU Honors-Programm in Utrecht teil!

    Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
    Verstanden