Bachelor Afrikanistik

Der Studiengang rund um die Kulturen und Sprachen Afrikas

Interessierst du dich für die vielfältigen Kulturen und Sprachen Afrikas  und möchtest gerne mehr über diesen riesigen Kontinent erfahren? Dann ist der Bachelor Afrikanistik genau das Richtige für dich. Hierbei beschäftigst du dich mit der mündlichen Tradition des Landes, den Religionen und der afrikanischen Geschichte, sowie mit der Wirtschaft und Politik.

Zu Beginn des Studiums erhältst du eine fundierte Sprachausbildung in Wort und Schrift. Mögliche Sprachen, auf die du dich spezialisieren kannst, sind zum Beispiel Swahili, Amharisch oder Hausa. Das Beherrschen einer oder mehrerer dieser Sprachen bietet dir die Möglichkeit, dich näher mit afrikanischer Literatur zu befassen und dir so eigenständig neues Wissen und interkulturelle Kompetenzen zu erarbeiten. Oftmals kannst du diese im Verlaufe des Bachelors durch einen Auslandsaufenthalt weiter vertiefen.

Studiengänge in Afrikanistik

Zugangsvoraussetzungen

An den meisten deutschen Hochschulen ist die Unterrichtssprache für das Afrikanistik-Studium Deutsch. Häufig sind zusätzlich gute Englischkenntnisse gefordert. Allerdings ist es keine Voraussetzung, dass du vor Beginn des Studiums bereits eine afrikanische Sprache beherrschst.

 

    Berufsaussichten nach dem Bachelor Afrikanistik

    In der Regel schließt man den Bachelor Afrikanistik im Vollzeitstudium nach sechs Semestern mit dem Bachelor of Arts ab. Mit diesem Abschluss kannst du in vielen Bereichen tätig werden. Zum Beispiel:

    • Kultur-Einrichtungen (beispielsweise in Museen und Galerien)
    • Medien (möglicherweise als Journalist für afrikanische Länder)
    • Tourismus (beispielsweise Reiseführer vor Ort oder Organisator von Reisen nach Afrika)
    • Wissenschaft und Forschung (zum Beispiel als Dozent an einer Universität)
    • Politik, Verwaltung und Wirtschaft (in Vereinen und bei Parteien, internationalen und nationalen Organisationen und Verbänden)
    • Unternehmensberatung (in Unternehmen, die mit afrikanischen Firmen zusammenarbeiten oder dorthin exportieren wollen)

    Empfehlung der Redaktion

    Studiengang der Woche

    International Management

    Beitrag der Woche

    Sprachreise Spanien