Bachelor Ethnologie

Das Studium Ethnologie

Die Ethnologie, auch bekannt als Völkerkunde, beschäftigt sich mit der Kultur und dem Sozialsystem von menschlichen Gemeinschaften. Zu Beginn deines Studiums wirst du die Grundlagen über die Bereiche der Kultur- und Entwicklungspolitik, sowie die Ethnizität kennen lernen.

Da die Ethnologie mit vielen Bereichen verbunden werden kann, hast du an den meisten Hochschulen zudem noch Unterricht in Geschichte, Agrarwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Soziologie oder Politikwissenschaften. Außerdem bekommst du oftmals die Chance, zusätzlich noch verschiedene Fremdsprachen zu erlernen, um international tätig zu werden.

In der Regel wirst du in deiner Studienzeit entweder ein Praktikum absolvieren oder ein Auslandsemester machen, in einigen Fällen auch beides. Das ist aber von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich. Hier kannst du dich deshalb am besten vorab bei der Hochschule deiner Wahl persönlich informieren.

 

 

Karriere als Ethnologe

Nach der Regelstudienzeit von fünf bis sechs Semestern erhältst du den Bachelor of Arts. Die typischen Arbeitsplätze eines Ethnologen sind an Museen, Universitäten, oder privaten Forschungseinrichtungen. Deine Hauptaufgabe wird dann die Durchführung von Feldstudien sein, sowie die Auswertung dieser. Viele Ethnologen finden Ihren Platz auch in den Bereichen Journalismus oder Tourismus.

Studiengänge in Ethnologie

Empfehlung der Redaktion

Empfehlung der Redaktion

Hochschule der Woche

EU Business School

Empfehlung der Redaktion

Studiengang der Woche

Bachelor of Science – Vertiefungsrichtung Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Empfehlung der Redaktion

Beitrag der Woche

Online Tag der offenen Tür, 28. Mai 2020

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden