Bachelor Biomedizin

Das Studium zwischen Naturwissenschaft und Medizin

Das Bachelor-Studium der Biomedizin verbindet die naturwissenschaftlichen Fächer Chemie, Biologie, Physik und Mathematik mit medizinischen Fachbereichen. Neben Basiswissen der Naturwissenschaften erlernst du außerdem Statistik, um spätere Laborversuche interpretieren zu können. Darüber hinaus werden dir Spezialkenntnisse aus den Gebieten der Inneren Medizin, der Pharmakologie sowie aus der Toxikologie und der Molekularbiologie im Laufe deines Studiums vermittelt.

Auch Forschungsprojekte und Praktika mit Themen wie beispielsweise Diagnostik oder Gefahrenstoffforschung gehören zu deinem Studienablauf. Somit gewinnst du neben theoretischen Unterrichtsstunden auch Erfahrung durch praxisbezogene Projekte.

Studiengänge für Biomedizin

Deine Berufsperspektiven nach dem Bachelor-Studium Biomedizin

Nach deinem abgeschlossen Studium hast du die Wahl zwischen unterschiedliche Berufsfeldern. Unter anderem stehen dir Tätigkeiten in folgenden Bereichen offen:

  • Forschung
  • Journalismus
  • Laborarbeit
  • Universitäten und Hochschulen

Außerdem hast du die Option, nach deinem Bachelor-Studium ein Master-Studium aufzugreifen. Dadurch kannst du dich noch weiter qualifizieren und spezialisieren. Ein besonderer Anreiz ist zudem das Arbeiten im Ausland, beispielsweise in internationalen Forschungsinstituten.

Empfehlung der Redaktion

Hochschule der Woche

Kühne Logistics University (KLU)

Studiengang der Woche

International Business

Beitrag der Woche

Nimm mit ambitionierten Studenten am HU Honors-Programm in Utrecht teil!

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden