Bachelor Sport

Das Sportstudium rund um Fitness, Gesundheit, Marketing und Pädagogik

Sport ist für die meisten Menschen der beste Ausgleich zum alltäglichen Leben. Doch kann es noch viel mehr sein als nur ein Zeitvertreib. Wenn deine Leidenschaft und dein Interesse an Sport sehr groß sind, solltest du ein Sportstudium in Betracht ziehen.

Im Bachelor Sport beschäftigst du dich mit klassischen und neueren Sportarten. Außerdem gehören Bereiche wie menschliche Anatomie, Gesundheitswesen und Fitnesstheorie zu deiner Ausbildung. Interdisziplinäre Studienschwerpunkte sind beispielsweise  Sportmanagement, Marketing, Sponsoring, Sportrecht oder Sporttechnik. Ebenfalls kannst du dich auf pädagogische Kurse konzentrieren und eine Ausbildung zum Trainer oder Sportlehrer absolvieren.

Während des Studiums wirst du nach und nach Flexibilität, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsstärke lernen und beweisen müssen. Diese Qualitäten brauchst du für deinen späteren Berufswerdegang.

Studiengänge für Sport

Berufsperspektiven nach deinem Studium

Nach deinem Bachelor in Sport bist du bestens auf die Berufswelt vorbereitet. Berufsperspektiven in den folgenden Bereichen stehen dir offen:

  • Sportlehrer und Trainer
  • Manager bei Sportverbänden und Einrichtungen
  • Sport-Sponsoring bei Wirtschaftsunternehmen
  • Sportgerätehersteller
  • Fitnessstudios, Sport- und Gesundheitszentren

Neben den vielfältigen Berufsbereichen, hast du außerdem die Option mit einem Master-Studium zu beginnen. Somit kannst du dich weiter spezialisieren und deine Berufschancen verbessern.

Empfehlung der Redaktion

Hochschule der Woche

Kühne Logistics University (KLU)

Studiengang der Woche

Creative Business

Beitrag der Woche

Nimm mit ambitionierten Studenten am HU Honors-Programm in Utrecht teil!

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden