Bachelor Zahnmedizin

Das Studium über Zahn, Mund und Kiefer

Das Studium der Zahnmedizin ist in einen vorklinischen und in einen klinischen Studienabschnitt aufgeteilt. Im vorklinischen Teil beschäftigst du dich mit den Fächern Chemie, Biologie, Zoologie und Anatomie. Im klinischen Studienabschnitt werden die theoretischen Grundlagenmit praxisbezogenen Projekten und Praktika verbunden. Hier werden dir Fachwissen und Spezialkenntnisse bei OP-Kursen und Behandlungen von Patienten nahegebracht, wie zum Beispiel das Ersetzen von Zähnen und Behandeln von Karies.

Bachelor-Studiengänge der Zahnmedizin werden nur im Ausland angeboten, beispielsweise in der Schweiz. In Deutschland umfasst das Studium Zahnmedizin zehn Semester und schließt mit dem Staatsexamen ab. Um dich für diesen Studiengang in Deutschland einzuschreiben, musst du dich bei der Stiftung für Hochschulzulassungen (SfH) bewerben.

    Studiengänge für Zahnmedizin

    Deine Berufsperspektiven nach deinem Bachelorabschluss Zahnmedizin

    Wenn du als Zahnarzt in Deutschland tätig werden willst, musst du in der Regel einen Master in Zahnmedizin an dein Bachelor-Studium anschließen. Doch auch mit dem Bachelorabschluss stehen dir schon interessante Tätigkeiten etwa in folgenden Bereichen offen:

    • Zahnarztpraxen und zahnmedizinischen Kliniken
    • Zahnärztekammern
    • Gesundheitsämter
    • Pharmaunternehmen
    • Hochschulen und Forschungseinrichtungen

    Empfehlung der Redaktion

    Hochschule der Woche

    Kühne Logistics University (KLU)

    Studiengang der Woche

    International Business

    Beitrag der Woche

    Nimm mit ambitionierten Studenten am HU Honors-Programm in Utrecht teil!

    Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
    Verstanden