Bachelor Verwaltungswissenschaft

Schwerpunkte im Bachelor-Studiengang Verwaltungswissenschaften

Im Bachelor Verwaltungswissenschaften liegen die Schwerpunkte auf den Politik- und Wirtschaftswissenschaften. Um den administrativen Aufgaben im öffentlichen Dienst oder der Privatwirtschaft gewachsen zu sein, ist eine umfangreiche und nachhaltige Ausbildung erforderlich.

Der Bachelor-Studiengang Verwaltungswissenschaften bereitet dich optimal vor auf die Ansprüche, die an einen Politologen oder Volkswirt heutzutage gestellt werden.

Studiengänge für Verwaltungswissenschaft

Wie ist das Studium aufgebaut?

Im Grundstudium liegt das Hauptaugenmerk auf dem Grundverständnis für die Wirtschafts- und Politikwissenschaften aber auch die Sozialwissenschaften bilden mit der Methodik für empirische Analysen einen wichtigen Teil des Grundstudiums. Personalführung, Rechnungswesen, Wirtschaft und Verwaltungsrecht sind unter anderem die elementaren Kurse der ersten Semester.

In den höheren Semestern spezialisierst du dich dann auf zwei Fachbereiche bevor du das im Bachelor eingeschlossene Praktikum absolvierst.

Mit der Bachelorthesis, im Regelfall in Semester sechs, schließt du dein Studium mit dem Titel Bachelor of Arts ab.

Zukunft mit einem Bachelor in Verwaltungswissenschaften

Das Erreichen des Bachelors bemächtigt dich neben dem direkten Berufseinstieg auch zum Masterstudium falls du eine weitere Vertiefung in einen wirtschaftlichen Fachbereich deiner Wahl wünscht. Direkte Berufsperspektiven hast du mit dem Bachelor Verwaltungswissenschaften sowohl in der Privatwirtschaft als auch im öffentlichen Sektor wie der Politik oder Stadt-Landesverwaltung.

Empfehlung der Redaktion

Studiengang der Woche

International Management

Beitrag der Woche

Sprachreise Spanien