Bachelor Latein

Informationen zu den Studieninhalten

Wenn du dich schon immer für die alten Sprachen und ihren Ursprung, Geschichte und vielleicht auch Philosophie interessiert hast, könnte ein Latein Studium das Richtige für dich sein.

Meistens wird Latein in Verbindung mit Alt-Griechisch angeboten, welches dann unter dem Namen Klassische Philologie bekannt ist. Es ist an den meisten Universitäten und Hochschulen üblich, dass man bei der Bewerbung bereits Kenntnisse in den alten Sprachen nachweisen kann.

In diesem Studium sind vor allem drei Schwerpunkte wichtig: Die Sprachen Latein und Alt-Griechisch, die Texte, die in Bezug auf die Literatur und Gestaltung erforscht werden, und die römische und griechische Kultur als Grundlage und Hintergrund für die Texte. Du lernst nicht nur zu übersetzen, sondern auch zu interpretieren, die Geschichten der alten Lateiner zu erforschen und sie für die heutige Zeit nutzbar zu machen.

Am Anfang deines Studiums entscheidest du dich bereits für deinen Abschluss, so entschließt du dich entweder das Staatsexamen zu machen um als Lehrer tätig zu werden, oder das Bachelor/Master System. Die Inhalte sind trotzdem sehr ähnlich und auch ein späteres Wechseln ist meist nicht ausgeschlossen.

 

Studiengänge für Latein

Berufsperspektiven mit einem Bachelor in Latein

Wie schon erwähnt besteht die Möglichkeit nach erfolgreichem Abschluss des Studiums Lehrer zu werden, aber auch in die freie Wirtschaft steht dir mit einem Latein Studium offen. So arbeiten auch viele Lateiner in der Forschung. Die Angebote sind vielfältig, auch ganz andere Industrien haben Interesse an Lateinern, so zum Beispiel in Bibliotheken, du könntest auch als Dokumentalist arbeiten oder in der Medienindustrie eine Anstellung finden.

Empfehlung der Redaktion

Studiengang der Woche

International Management

Beitrag der Woche

Sprachreise Spanien