web_Logopaedie_Hochschule_Frese.jpg
Medizin und Gesundheit

Logopädie

Fragen? Infomaterial? Nimm hier Kontakt auf!

Deine Informationsanfrage wird direkt an die Studienberatung der Hochschule / Institution gesendet. Mit dem Absenden der Nachricht werden deine Kontaktdaten an die Hochschule Fresenius weitergeleitet.


Bitte auswählen

Kurzprofil

In Deutschland ist die Logopädie eng in das Gesundheitswesen eingebettet und stellt im medizinischen Kontext ein Heilmittel dar. In Europa und international wird Logopädie weiter gefasst und als eine Disziplin verstanden, die Diagnose, Therapie, Rehabilitation, Prävention, Beratung und Forschung bei Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen zum Thema hat. Der Studiengang Logopädie an der Hochschule Fresenius greift dieses erweiterte Spektrum auf und bereitet damit umfassend auf nationale und internationale Herausforderungen einer Tätigkeit im Gesundheitswesen vor. Die Hochschule Fresenius bietet bisher als eine der wenigen Hochschulen in Deutschland ein primärqualifizierendes Bachelor-Studium der Logopädie an. Europaweit ist die akademische Ausbildung für Sprachtherapeuten längst Standard.

Die Fähigkeit zur Sprache und zum Sprechen berührt alle Lebensbereiche des Menschen in der Gesellschaft. Persönliche Beziehungen, soziales Leben, schulischer und beruflicher Erfolg sind mit kommunikativen Fähigkeiten verbunden und davon abhängig. Sprachtherapeuten helfen Menschen mit Kommunikationsstörungen wieder an kommunikativen Prozessen und damit am alltäglichen Leben in Familie, Schule, Beruf und Gesellschaft teilzunehmen. Die Logopädie befasst sich mit den vier großen Bereichen:

  • Sprache, Sprachstörungen und Sprachtherapie
  • Sprechen, Sprechstörungen und Sprechtherapie
  • Stimme, Stimmstörungen und Stimmtherapie
  • Schlucken, Schluckstörungen und Schlucktherapie

Im Bachelor-Studium Logopädie an der Hochschule Fresenius lernen Studierende die interdisziplinären Grundlagen der Logopädie in den Bereichen der Medizin, Sprachwissenschaft, Phonetik, Psychologie und Pädagogik kennen. Weitere Inhalte sind die logopädischen Kernbereiche der Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen sowie die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens. Die logopädischen Kernbereiche werden in Theorie und Praxis gelehrt, wobei insbesondere auf den reflektierten Theorie-Praxis-Bezug und die evidenzbasierte Wissensvermittlung Wert gelegt wird. Besonders betont wird die Anbindung an internationale Standards logopädischen Handelns.

Studiumsverlauf

Im Bachelor-Studium Logopädie an der Hochschule Fresenius lernen Studierende die interdisziplinären Grundlagen der Logopädie in den Bereichen der Medizin, Sprachwissenschaft, Phonetik, Psychologie und Pädagogik kennen. Weitere Inhalte sind die logopädischen Kernbereiche der Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen sowie die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens.

Die logopädischen Kernbereiche werden in Theorie und Praxis gelehrt, wobei insbesondere auf den reflektierten Theorie-Praxis-Bezug und die evidenzbasierte Wissensvermittlung Wert gelegt wird. Besonders betont wird die Anbindung an internationale Standards logopädischen Handelns.

Von Beginn an sind Hospitationsphasen und Praxislernperioden in das Studium integriert, so dass Studierende bereits ab dem ersten Semester die therapeutische Arbeit in der logopädischen Praxis kennenlernen. Die studienbegleitenden Hospitationen finden dabei insbesondere in unseren akademischen Lehrpraxen in Idstein bzw. Hamburg statt.

Im Rahmen von im Pflichtbereich enthaltenen interdisziplinären Lehrveranstaltungen bzw. Wahlbereichen lernen die Studierenden gemeinsam mit Studierenden anderer therapeutischer Studiengänge wie z.B. der Physiotherapie, Ergotherapie und/oder Osteopathie. Studierende werden so auf die auch im Beruf geforderte Interdisziplinarität vorbereitet.

Im Wahlbereich können die Studierenden an Lehrveranstaltungen im Gesamtbereich der Hochschule insbesondere im Fachbereich Gesundheit & Soziales teilnehmen oder individuelle Projekte mit engem Bezug zur Logopädie initiieren.

Die praktische Ausbildung beinhaltet neben den Praxisphasen auch vorbereitende Veranstaltungen mit praktischen Übungen. Sie umfasst alle relevanten Kernbereiche der Logopädie im Kindes- wie im Erwachsenenalter.

Im siebten Semester schließen die Studierenden ihr Studium mit der Bachelor-Arbeit und der Disputation ab.

Fakten zum Studiengang

Trägerschaft

privat, staatlich anerkannt

Hochschulart

Fachhochschule

Studienort

Idstein

Unterrichtssprache

Deutsch

Fachrichtung

Medizin und Gesundheit

Abschluss

Bachelor of Science

Studienform

Vollzeit
7 Semester Studienzeit
Kosten EU: 629 EUR/Monat
Kosten Nicht-EU: keine Angabe

Impressionen

Karriere

Gute Berufsaussichten für akademisch ausgebildete Sprachtherapeuten
Mit Abschluss des Studiums Logopädie an der Hochschule besitzen Sie alle notwendigen Qualifikationen, um in einem breiten Berufsfeld präventiv und kurativ zu arbeiten und Führungsverantwortung zu übernehmen. Die Berufsaussichten für Sprachtherapeuten sind, auch international, sehr gut.

Mit dem siebensemestrigen praxisnahen Abschluss Bachelor of Science in Logopädie besitzen Sie die notwendigen Kenntnisse, um unterschiedliche sprachtherapeutische Tätigkeiten auszuüben:

  • in Praxen, Kliniken
  • in Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • in pädagogischen Einrichtungen
  • an Berufsfachschulen und Hochschulen
  • selbstständig in eigener Praxis oder Beratungsfirma

Als akademischer Sprachtherapeut mit international anerkanntem Bachelor-Abschluss können Sie Führungspositionen übernehmen und haben auch auf dem internationalen Markt gute Berufschancen.

Im Anschluss an das Bachelor-Studium können Sie in folgende Master-Studiengänge einsteigen:

  • Master Therapiewissenschaft
  • Master Neurorehabiliation

Zulassung

Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation, eine Hochschulzugangsberechtigung, nachweisen.
Hierzu zählen die folgenden Abschlüsse:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Meisterprüfung oder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung (mind. 400 Unterrichtsstunden)
  • Hochschulzugangsprüfung für beruflich Qualifizierte (Voraussetzungen: Abschluss einer mind. 2-jährigen Berufsausbildung mit anschließender mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit, beides fachlich affin zum angestrebten Studiengang); weitere Informationen hierzu finden Sie in der Broschüre „Studieren ohne Abitur“ oder unter beratung@hs-fresenius.de
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung für die Zulassung nachgewiesen werden (weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren FAQs).

Inhalte

 1. Semester

  • Wissenschaftliche Methodenkompetenz I
  • Logopädie I
  • Interdisziplinäre Grundlagen I
  • Interdisziplinäre Grundlagen II
  • Praxis der Logopädie

2. Semester

  • Sozialkommunikative Kompetenz
  • Gesundheitswissenschaftliche Kompetenz
  • Interdisziplinäre Grundlagen III
  • Logopädie II
  • Methodik der Logopädie I
  • Praxis der Logopädie II
  • Methodik der Logopädie II

3. Semester

  • Gesundheitswissenschaftliche Kompetenz
  • Praxis der Logopädie II
  • Interdisziplinäre Grundlagen IV
  • Logopädie III
  • Methodik der Logopädie II

4. Semester

  • Logopädie IV
  • Logopädie V
  • Methodik der Logopädie III
  • Praxis der Logopädie II

5. Semester

  • Wissenschaftliche Methodenkompetenz II1
  • Logopädie VI
  • Interdisziplinäre Grundlagen V
  • Logopädie VII
  • Methodik der Logopädie IV

6. Semester

  • Methodik der Logopädie V
  • Praxis der Logopädie IV
  • Praxis der Logopädie V
  • Wahlpflichtbereiche

7. Semester

  • Bachelorprüfung

Kontakt

Hochschule
Hochschule Fresenius

Studienort
Idstein
Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland
Hessen

T 0800 7245 834
E beratung@hs-fresenius.de
Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden