web_2020_MCI_STG_Bachelor_Tourismus-und-Freizeitwirtschaft.jpg
Wirtschaft und Management

Tourismus- & Freizeitwirtschaft

Fragen? Infomaterial? Nimm hier Kontakt auf!

Deine Informationsanfrage wird direkt an die Studienberatung der Hochschule / Institution gesendet. Mit dem Absenden der Nachricht werden deine Kontaktdaten an die MCI | Die Unternehmerische Hochschule® weitergeleitet.


Bitte auswählen

Kurzprofil

Das Bachelorstudium Unternehmensführung in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft am MCI Innsbruck kombiniert eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung mit unternehmerischem Denken und Handeln in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Studierende sollen zu Unternehmern und Unternehmerinnen sowie Managern und Managerinnen in der heimischen und internationalen Tourismus- und Freizeitwirtschaft ausgebildet werden.

Dieser einzigartige akademische Studiengang öffnet nicht nur neue Perspektiven, sondern trägt auch zur Professionalisierung der gesamten Branche sowie zur Kreation von neuen innovativen Denkansätzen bei. Die Tourismus- und Freizeitwirtschaft muss sich nicht nur durch die Digitalisierung sondern auch durch zunehmend kritische und anspruchsvolle Gäste mit rasch wechselnden Urlaubspräferenzengenauso mit veränderten Rahmenbedingungen auseinandersetzen. Genau hier setzt das Bachelorstudium an, um neue Querdenker hervorzubringen.

Aktuelle Entwicklungen in der Branche werden sogleich in den Studienplan aufgenommen. Der Mix aus absoluten Experten und Expertinnen auf dem Gebiet sorgt für eine ideale Verknüpfung von theoretischen und praktischen Kenntnissen, womit ein deutlicher Mehrwert für die Studierenden gegeben ist. Ein unternehmerischer, praxisorientierter Lehransatz ist dem MCI in diesem Studiengang von großer Bedeutung.

Inhalte

Fach %
Unternehmensführung 13%
Volkswirtschaftslehre 6%
Finanzmanagement 9%
Marketing und Digitalisierung 6%
Tourismus- & Freizeitmanagement 18%
Wissenschaftliches Arbeiten & Methodenkompetenz 16%
Sozial-kommunikative Kompetenzen 4%
Fremdsprachen 13%
Wahlfächer 2%
Berufspraktikum 14%

Fakten zum Studiengang

Trägerschaft

Public-Private Partnership

Hochschulart

Sonstiger Bildungsanbieter

Studienort

Innsbruck

Unterrichtssprache

Deutsch

Fachrichtung

Wirtschaft und Management

Abschluss

Bachelor of Arts

Semesterbeitrag

-1 EUR

Studienform

Vollzeit
6 Semester Studienzeit
Kosten EU: 363 EUR/Semester
Kosten Nicht-EU: 12 500 EUR/Jahr

Impressionen


Karriere

Das Berufsfeld der Absolventen/-innen umfasst unternehmerische Aufgabenstellungen in Schlüsselbranchen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, dazu zählen in erster Linie:

  • DMO - Destinationsmanagementorganisationen (TVB, LTO, NTO)
  • Hotellerie und Gastronomie
  • Veranstaltungs- und Eventmanagement
  • Freizeit-, Sport- und Gesundheitseinrichtungen
  • Tourismus- und Freizeitberatung, Consulting
  • Seilbahnwirtschaft
  • Reiseveranstalter, Reisemittler

Zulassung

Bewerbungen zum Studium werden laufend entgegengenommen. Die vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen werden online eingereicht. Bewerbungen für mehrere Studiengänge am MCI parallel sind möglich und willkommen, sofern die Motivation zu den gewählten Studien schlüssig dargelegt werden kann. In diesem Fall ist die endgültige Studienwahl im Anschluss an die durchlaufenen Aufnahmeverfahren zu treffen.

Voraussetzungen:

Personen mit Hochschulreife für ein sozial- und wirtschaftswissenschaftliches Studium (z.B. Matura, einschlägige Studienberechtigungsprüfung, Berufsreifeprüfung etc.).
Personen ohne Hochschulreife mit einschlägiger beruflicher Qualifikation, sofern eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist:

  • erfolgreicher Abschluss einer einschlägigen berufsbildenden mittleren Schule (z.B. Hotelfachschule, Gastgewerbefachschule, Tourismusfachschule, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Handelsschule o. ä.),
  • erfolgreicher Abschluss einer dualen Ausbildung in einschlägigen touristischen oder kaufmännischen Lehrberufen.

Personen im letzten Schuljahr können sich bereits vor der Matura mit dem letzten aktuellen Zeugnis auf einen Studienplatz bewerben. Das Reifeprüfungszeugnis muss bei bestandenem Aufnahmeverfahren bis zu Studienbeginn nachgereicht werden.


Personen ohne Hochschulreife mit einschlägiger beruflicher Qualifikation haben zur Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen weiters Zusatzprüfungen in den Fächern Englisch, Mathematik und Deutsch abzulegen. Das Niveau der Prüfungen entspricht jenem der Studienberechtigungsprüfung für sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Studienrichtungen.

Kontakt

Hochschule
MCI | Die Unternehmerische Hochschule®

Studienort
Innsbruck
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck
Österreich
Tirol

T +43 512 2070
E beratung@mci.edu
Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden