Bachelor Logistik

Was sind die Inhalte im Studiengang Logistik?

Logistik wird auch beschrieben als ganzheitliche, effektive und effiziente Planung, Realisierung, Steuerung und Kontrolle des außer- und innerbetrieblichen Materialflusses. Logistiker sorgen also dafür, dass der Transport von Waren reibungslos abläuft und die Materialien den Zielort zur richtigen Zeit erreichen. Dazu sind sie im ständigen Kontakt mit Kunden und Lieferanten. Die Kommunikation ist deshalb einer der wichtigsten Faktoren in deinem Studium.

Einige weitere wichtige Teilgebiete der Logistik sind auch:

  • Beschaffungslogistik: Wareneinkauf und Transport zum Unternehmen
  • Produktionslogistik: Innerbetriebliche Transport- und Lagerprozesse
  • Distributionslogistik: Lieferung der produzierten Güter an den Kunden
  • übergreifender Materialfluss und Logistik

Der Bachelor Logistik dauert in der Regel drei bis vier Jahre. Es werden sowohl die Grundlagen der betriebswirtschaftlichen und informationstechnischen Aspekte unterrichtet als auch fachspezifische Fächer, welche in die Teilgebiete der Logistik fallen. Oftmals werden auch allgemeine Module wie Sprachen, Recht oder Soft-Skills angeboten.

Je nach Hochschule und Studienschwerpunkt variiert der Abschluss-Titel zwischen Bachelor of Arts oder Bachelor of Science.

 

Studiengänge für Logistik

Berufsperspektiven mit einem Bachelor in Logistik

Da Logistiker überall gebraucht werden und der Bachelor Logistik sehr breit gefächert ist, hast du nach deinem Studium viele verschiedene Möglichkeiten ins Berufsleben einzusteigen. Zahlreiche Brachen wie Industrie, Handel oder Dienstleistungsgewerbe bieten dir attraktive Chancen in der Arbeitswelt Fuß zu fassen.

Empfehlung der Redaktion

Studiengang der Woche

International Management

Beitrag der Woche

Sprachreise Spanien