Bachelor Sportmanagement

Inhalte im Bachelor in Sportmanagement

Ein Studium in Sportmanagement bereitet dich darauf vor, in das Management von Vereinen und Sportstätten einzusteigen oder aber, bei Herstellern von Sportgeräten tätig zu werden, bei Dienstleistern im Freizeitbereich und für Outdoor-Aktivitäten zu arbeiten und vieles mehr.

Im Sportmanagement Studium hast du wirtschaftswissenschaftliche und sportwissenschaftliche Fächer. Somit bist du zum Ersten in der Lage, wirtschaftliche Prozesse zu verstehen und zu optimieren.

Zum Zweiten kennst du die spezifischen Rahmenbedingungen für den Sportbereich und die Anforderungen der Sportler, der Sportbegeisterten und Sponsoren. Kurse, die du gezielt für die Arbeit als Sportmanager benötigst, sind Presse- und Medienarbeit, Veranstaltungsmanagement und Finanzwesen. In vielen Fällen hast du zudem Unterricht in Englisch oder einer anderen Fremdsprache. Dies ist wichtig, da Sport internationale Bedeutung hat.

Studiengänge im Sportmanagement

Voraussetzungen für den Bachelor Sportmanagement

Von den meisten Hochschule und Universitäten wird Begeisterung an sportlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen vorausgesetzt.

Wird Sportmanagement als Schwerpunkt eines sportwissenschaftlichen Studiengangs angeboten, so muss in der Regel ein Sporteignungstest absolviert werden. Außerdem sind in diesem Fall gesundheitliche Zertifikate einzureichen, um die sportliche Belastbarkeit des Studenten belegen zu können. Ist der Studiengang eher betriebswirtschaftlich ausgerichtet – zum Beispiel als Schwerpunkt der Studiengänge Eventmanagement, Freizeitmanagement oder Medienmanagement – fallen diese Anforderungen weg.

Berufsfelder für Absolventen in Sportmanagement

Mit einem Bachelor-Abschluss in Sportmanagement kannst du beispielsweise bei einer Sportmarke wie Nike oder Adidas im Management arbeiten oder bei einem Fußballverein eine Führungsposition einnehmen. Auch Unternehmen, die Sportvereine und Veranstaltungen unterstützen, brauchen Sportmanager für ihre Sponsoring-Abteilung. Manchmal kannst du schon durch ein duales Studium Kontakt zu Unternehmen bekommen, ansonsten bieten sich dazu Praktika an.

Empfehlung der Redaktion

Hochschule der Woche

Kühne Logistics University (KLU)

Studiengang der Woche

International Business

Beitrag der Woche

A degree in Tourism? Discover Your World.

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden