Bachelor Textilmanagement

Der Studiengang zwischen Modedesign und Wirtschaft

Die Welt der Mode und Textilien hat dich schon immer interessiert? Die Verbindung von wirtschaftlichen Aspekten und kreativem Denken ist genau dein Ding? Dann bist du beim Bachelor-Studiengang Textilmanagement richtig.

Hier werden zum Beispiel folgende Tätigkeitsfelder behandelt:

  • Design, zum Beispiel das Gestalten und Erstellen von Bekleidungsstücken und Schnittmustern
  • Qualitätsmanagement, die das Prüfen von Textilien und Kleidung beinhaltet
  • der Einkauf von verschieden Stoffen und Materialien
  • die Planung von Produktionsabläufen

Dies wird dir in theoretischen Unterrichtsstunden und praxisnahen Projekten vermittelt.

Durch diese Kombination aus kreativen, technischen und wirtschaftlichen Bereichen bekommst du einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichen Fachbereiche der Textilindustrie. Somit geht es nicht nur um die Textilien in der Mode, sondern auch um Industrietextilien und deren Einsatzgebiete wie beispielsweise LKW-Planen, Funktionsbekleidung und Kunstrasen.

Studiengänge in Textilmanagement

Was kommt nach dem Studium Textilmanagement?

Nach deinem Studium hast du eine große Auswahl an interessanten Tätigkeiten. Berufsmöglichkeiten wie Einkäufer, Qualitätsmanager, Mitarbeiter der Designabteilung und vieles mehr stehen dir nach deinem Studium offen. Besonders das Arbeiten mit internationalen Kunden und die Möglichkeiten selbst ins Ausland zu gehen sind für viele Studierende ein großer Anreiz.

Empfehlung der Redaktion

Studiengang der Woche

International Management

Beitrag der Woche

Sprachreise Spanien