Bachelor VWL

Worum geht es bei der Volkswirtschaftslehre?

Was ist eigentlich ein Rettungsschirm für hoch verschuldete Länder? Warum schwanken die Benzinpreise so stark? Die Volkswirtschaftslehre (VWL) erklärt genau solche Phänomene und versucht Lösungen zu finden. 

Der Mangel von Ressourcen ist dabei als Hauptproblem der Volkswirtschaft anzusehen. Die Aufgabe der Volkswirte besteht darin, Märkte zu beobachten und zu analysieren, nach welchen Prinzipien die knappen Produkte und Dienstleistungen in der Gesellschaft verteilt werden.

Wenn du dich nicht nur für die Funktionsweise eines einzelnen Unternehmens interessierst, sondern auch für die verschiedenen Märkte und die ökonomischen Beziehungen zwischen Unternehmen und der Gesellschaft, dann ist der Bachelor Volkswirtschaftslehre genau das richtige für dich.

Studiengänge in VWL

Inhalte im Bachelor-Studiengang VWL

Im Gegensatz zur Betriebswirtschafslehre steht bei der Volkswirtschaftslehre die Wirtschaft von ganzen Staaten im Mittelpunkt. Es wird erklärt, wie Angebot und Nachfrage zusammenspielen und wie sich Mikro- und Makroökonomie unterscheiden.

Des Weiteren erfährst du, was für Auswirkungen die Globalisierung für die Gesamtwirtschaft eines Landes bedeutet und wie die Verteilung von Gütern am besten gesichert wird.

Außerdem lernst du mit Hilfe von mathematischen Modellen, die Entwicklung von Wechselkursen zu analysieren und wirtschaftliche Trends voraus zu sagen. Deshalb sind Mathematik und Statistik wichtige Kurse während des Bachelor-Studiums.

Berufsperspektiven mit einem Bachelor in VWL

Dein Bachelor-Studium VWL beendest du nach 4vier Jahren mit einem dem Hochschulabschluss Bachelor of Science. Als Volkwirtschaftler oder Volkswirtschaftlerin bist bei vielen Institutionen gefragt. Du hast die Chance beispielsweise einen Arbeitsplatz in der Entwicklungshilfe, in der Politik oder staatlichen und internationalen Organisationen zu finden. Aber auch Unternehmen können VWL-Experten gebrauchen, wenn sie neue Märkte erforschen oder mit staatlichen Institutionen kooperieren möchten.

Außerdem hast du die Möglichkeit, dein Wissen mit einem Master-Studium zu erweitern.

Empfehlung der Redaktion

Hochschule der Woche

Kühne Logistics University (KLU)

Studiengang der Woche

International Business

Beitrag der Woche

Nimm mit ambitionierten Studenten am HU Honors-Programm in Utrecht teil!

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden