Bachelor Strafrecht

Inhalte und Schwerpunkte im Bachelorstudiengang Strafrecht

Der Bachelor Strafrecht ist ein Teilgebiet der klassischen Rechtswissenschaft, befasst sich allerdings schwerpunktmäßig mit dem Schutz von Eigentum und Leben. Das heißt, Thematiken wie Kriminologie, Strafverfolgung und auch internationale Zusammenarbeit stehen im Mittelpunkt deines Studienplans.

Auch in der Wirtschaft wird Strafrecht immer wichtiger, viele Unternehmen und Organisationen lassen sich in Rechtsfragen von Juristen beraten und vertreten. Im Bachelor Strafrecht lernst du Rechtsnormen kennen, lernst Handlungen zu beurteilen und sie mit rechtlichen Folgen zu verknüpfen.

Im Bachelorstudium Strafrecht hast du die Möglichkeit dich auf einen Teilbereich zu spezialisieren, beispielsweise Kriminalitätsbekämpfung. Praktika bieten die Möglichkeit, Praxiserfahrungen zu sammeln.

Studiengänge für Strafrecht

Perspektiven nach dem Bachelor Strafrecht

Die Möglichkeiten nach einem Bachelor in Strafecht beschränken sich nicht auf die klassische Arbeit von Juristen in Kanzleien. Beispielsweise in der Strafverfolgung, bei Behörden oder auch in Organisationen als juristischer Berater könntest du eine Anstellung finden.

Natürlich lässt sich auch ein Masterstudium anschließen, um dein Wissen noch zu vertiefen bevor man in die Berufswelt eintaucht.

Empfehlung der Redaktion

Hochschule der Woche

Kühne Logistics University (KLU)

Studiengang der Woche

International Business

Beitrag der Woche

Nimm mit ambitionierten Studenten am HU Honors-Programm in Utrecht teil!

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden