Bachelor Sozialarbeit

Studieninhalte im Bachelor Sozialarbeit

Heutzutage sind Sozialarbeiter wichtige Stützen in unserer Gesellschaft. Sie helfen verschieden Menschen bei der Bewältigung von Lebensaufgaben und der Verbesserung ihrer Lebensbedingungen. Das Studium Sozialarbeit soll dich genau auf diese Aufgaben vorbereiten.

Wichtig ist, dass du erst einmal die Grundlagen des Studiums und des Berufsfeldes kennenlernst. Dies geschieht in der Anfangsphase des Studiums. Hier wirst du an die Fächer Erziehungswissenschaften, Psychologie, Ökonomie oder auch Rechtswissenschaft langsam herangeführt. Oftmals musst du dich danach, in der Hauptphase, bereits auf Fachbereiche spezialisieren. Diese könnten unter anderem folgende sein:

  • Medien- und Kulturpädagogik
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Sexualpädagogik
  • Armut

Um noch einen besseren Einblick in den Bereich zu bekommen, ist es mittlerweile Pflicht an den meisten Hochschulen ein Praktikum zu absolvieren. Hier kannst du dann deine bereits erlernten Kenntnisse unter Beweis stellen und neue Herausforderungen annehmen.

In der Regel dauert ein Bachelor in Sozialarbeit drei Jahre. Nach erfolgreicher Abschlussarbeit schließt du dein Studium mit dem Titel Bachelor of Arts ab.

    Studiengänge für Sozialarbeit

    Berufsperspektiven mit einem Bachelor in Sozialarbeit

    In dem Bereich der sozialen Arbeit gibt es viele verschiedene Berufsfelder. Mögliche Bereiche sind unter anderem:

    • Geschlechterforschung
    • Kinder- und Jugendhilfe
    • Drogen- und Suchthilfe
    • Obdachlosenhilfe

     

    Empfehlung der Redaktion

    Hochschule der Woche

    Kühne Logistics University (KLU)

    Studiengang der Woche

    Creative Business

    Beitrag der Woche

    Nimm mit ambitionierten Studenten am HU Honors-Programm in Utrecht teil!

    Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
    Verstanden