Bachelor Französisch

Das Fach Französisch oder auch Franco-Romanistik genannt

Die Sprache Französisch gehört zu den romanischen Sprachen, wie auch Italienisch oder Spanisch. Deswegen wird die französische Linguistik auch manchmal als Franco-Romanistik genannt.

Französisch ist eine der bedeutendsten Sprachen der Welt und ist daher eine beliebte Studienrichtung. Wer sich allerdings für die französische Linguistik entscheidet sollte wissen, dass es um das Erforschen der Sprache selbst geht.

 

Studiengänge für Französisch

Studieninhalte im Bachelor Französisch

An den meisten Universitäten kannst du dich zu Beginn für ein Kernfach (Hauptfach) und ein Zweitfach entscheiden. Oftmals wird das Fach Französisch sowohl als Kern- als auch als Ergänzungsfach wählen. Wenn du dir die Option eines Lehramtes offenlassen willst, solltest du auf jeden Fall Französisch als Kernfach belegen.

Schwerpunkte des Studiums werden die Literaturwissenschaften, Kulturwissenschaften sowie die französische Sprache sein. Daneben wirst du Unterricht in Politikwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften erhalten. Somit erreichst du ein umfassendes Fachwissen und hast nach deinem Studium viele verschieden Möglichkeiten ins Berufsleben einzusteigen.

Zudem wirst du lernen selbständig wissenschaftliche Arbeiten zu erbringen, sowie eine sichere mündliche als auch schriftliche Darstellung in Französisch. An den meisten Universitäten werden schon im Studium berufsorientierte Elemente eingebracht, wie zum Beispiel mediale, kulturelle oder auch kommunikative Kompetenzen.

 

Karrierechancen mit einem Bachelor in Französisch

Die Karrierechancen nach dem Bachelor-Studium Französisch sind recht vielseitig. Deine Richtung variiert meistens je nachdem welche Fächerkombination du gewählt hast. Wählst du zum Beispiel Germanistik, kannst du gut als Dolmetscherin oder in Verlagen arbeiten. Wählst du als Zweitfach Kulturwissenschaften, wirst du wahrscheinlich im Bereich des Kulturmanagements arbeiten. Wenn du eine Lehrerkarriere anstrebst, solltest du danach einen Master of Education dranhängen.

Empfehlung der Redaktion

Studiengang der Woche

International Management

Beitrag der Woche

Sprachreise Spanien