Bachelor Sprachwissenschaften

Was erwartet dich im Bachelor-Studium Sprachwissenschaften?

Die Sprache ist die wohl wichtigste Form zur Kommunikation zwischen Menschen. Sie existiert in vielfältiger Form, nicht nur gesprochen von Person zu Person. Im Bachelor-Studium lernst du alles rund um das vielseitige und komplexe Thema Sprache, Themenbereiche, mit denen du dich beschäftigen wirst sind unter anderen:

  • Entstehung, Herkunft und Entwicklung von Sprachen
  • Bestandteile und Einheiten von Sprachen
  • Anwendung von Sprache (zum Beispiel Kommunikation oder Wahrnehmung)
  • Rhetorik, Semantik, Phonetik und Pragmatik
  • Sprachvergleich und Sprachsysteme

Dies sind nur einige Beispiele für Schwerpunkte im Bachelor Sprachwissenschaften. In der Regel wird einem im Laufe des Studiums die Option geboten, sich auf ein Teilgebiet zu spezialisieren. An vielen Hochschulen und Universitäten wird dieses Studium in Kombination mit einer anderen philologischen Fachrichtung, wie beispielsweise Anglistik oder Romanistik angeboten. Oftmals wird auch das Erlernen von Fremdsprachen während des Studiums gefördert. Häufig gibt es auch die Möglichkeit, fachübergreifend sich noch in einer anderen Wissenschaft weiterzubilden und mit den Sprachwissenschaften zu kombinieren, Beispiele hierfür sind Wirtschaft, Technik, Kulturwissenschaften oder Medien, denn auch hier spielt Sprache und Kommunikation eine wichtige Rolle.

 

    Studiengänge für Sprachwissenschaften

    Zulassung und Aufbau des Bachelors Sprachwissenschaften

    In der Regel gibt es keine speziellen Zulassungskriterien, dennoch solltest du auf jeden Fall das Interesse und auch ein Talent für Sprachen mitbringen. An den meisten Hochschulen dauert das Bachelorstudium sieben Semester und schließt mit dem akademischen Titel Bachelor of Arts ab. Du solltest dich auch bei deiner Wunschhochschule genauer informieren, wo deren Schwerpunkt im Studium liegt.

     

      Karriere als Sprachwissenschaftler

      Sprachwissenschaftler sind vielseitig einsetzbar, je nach gewähltem Schwerpunkt und Interessen. Wer noch nicht direkt ins Arbeitsleben einsteigen möchte, hat auch die Möglichkeit ein Master-Studium zu absolvieren. Wer jedoch direkt die Karrierelaufbahn starten möchte, hat zum Beispiel die folgenden Optionen:

      • Pädagogik, Unterrichten von Fremdsprachen
      • Dolmetschen
      • Sprachforschung
      • Archive, Bibliotheken und Verlagswesen
      • Sprachtherapie
      • Wirtschaftskommunikation, technische Kommunikation

      Empfehlung der Redaktion

      Hochschule der Woche

      Kühne Logistics University (KLU)

      Studiengang der Woche

      Creative Business

      Beitrag der Woche

      Nimm mit ambitionierten Studenten am HU Honors-Programm in Utrecht teil!

      Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
      Verstanden