Bachelor Gartenbau an der Fachhochschule Erfu
Agrar und Forst

Gartenbau

Kontakt aufnehmen
Fragen? Infomaterial? Nimm hier Kontakt auf!

Deine Informationsanfrage wird direkt an die Studienberatung der Hochschule / Institution gesendet. Mit dem Absenden der Nachricht werden deine Kontaktdaten an die Fachhochschule Erfurt weitergeleitet.


Bitte auswählen

Bachelor Gartenbau an der Fachhochschule Erfurt

Wer Gartenbau studieren möchte, ist an der Fachhochschule Erfurt genau richtig. Im Studium spielen neben den Kernfächern des Gartenbaus, Obstbau, Gemüsebau, Zierpflanzenbau und Baumschule, auch Themen wie Pflanzenschutz und Pflanzenernährung eine wichtige Rolle. Die Perspektiven für Absolvent*innen im Bachelorstudiengang Gartenbau sind entsprechend vielfältig und der Arbeitsmarkt ist sehr gut, da seit Jahren die Zahl der Stellengsuche weit über der Anzahl der Absolventen liegt.

Die Ausbildung an der Fachhochschule Erfurt soll ein vielseitiges Tätigkeitsspektrum auch außerhalb des traditionellen Arbeitsfeldes ermöglichen. Aus diesem Grund ist der Studiengang Gartenbau interdisziplinär ausgelegt und wird ständig mit der gartenbaulichen Praxis verknüpft. Es sollen dabei für die Anwendung notwendigen grundlegenden Fachkenntnisse in Biologie und Botanik, Naturwissenschaften, Ökonomie, Produktionstechnik, Pflanzenernährung und Pflanzengesundheit vermittelt werden.

Bachelor Gartenbau an der Fachhochschule Erfurt: Inhalte

Studieninhalte

Ziel dieses Studienganges ist es, die Studierenden durch eine breit angelegte gartenbauliche Ausbildung auf die sehr unterschiedlichen Tätigkeitsfelder berufsqualifizierend vorzubereiten. Neben naturwissenschaftlichen Grundlagen werden vor allem pflanzenbauliche, produktionstechnische und ökonomische Inhalte vermittelt.

Die Orientierung ist klar auf die gartenbaulichen Kernkompetenzen ausgerichtet. In den Modulen wird zunächst Grundlagenwissen vermittelt. Im weiteren Studienverlauf werden dann zunehmend fachspezifische Bereiche abgedeckt. Fächer in der Orientierungsphase im 1. und 2. Semester sind u.a. Botanik, Pflanzenphysiologie, Agrarchemie, Ökologie, Pflanzenbau und Standortkunde. Außerdem gibt es bereits eine Einführung in die Pflanzenernährung, die Phytomedizin, die Züchtung sowie in technische und ökonomische Grundlagen.

In der Vertiefungsphase ab dem 3. Semester werden fachspezifische Pflicht- und Wahlpflichtmodule absolviert, wie beispielsweise Betriebsplanung und die Anbaufächer Baumschule, Gemüsebau, Obstbau, Zierpflanzenbau. Aber auch Qualitätssicherung, Personalmanagement, Beratungsmethodik sowie Projektmanagement werden vermittelt.

Es gibt ein volles Semester Praktikum, in dem die Studierenden die bereits erworbenen Kenntnisse in Betrieben und gartenbaulichen Einrichtungen unter Beweis stellen können. Das Praktikum dient auch der Orientierung für den späteren Berufseinstieg und bietet Gelegenheit, Pflanzenversuche und experimentelle Arbeiten durchzuführen, die nicht selten in einer Bachelorarbeit ausgewertet werden.

In den letzten beiden Semestern können die Studierenden unter den Anbaufächern auswählen und diese vertiefen. Außerdem lernen sie, Projekte in Gruppen zu bearbeiten, und schreiben ihre Bachelorarbeit.


Studienaufbau

Das Gartenbaustudium wird an der Fachhochschule Erfurt als Bachelorstudiengang mit einer Regelstudienzeit von 7 Semestern angeboten. Der Studiengang gehört zur Fakultät Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Forst und hat seinen Sitz in der Leipziger Straße 77. Hier sind beste Bedingungen für ein praxisorientiertes Studium und anwendungsorientierte Forschung gegeben. Eine moderne, großzügig ausgestattete Gewächshausanlage mit 2400 m² Fläche, unterteilt in 19 Kabinen mit jeweils getrennter Regelung für alle Funktionen, und ein 3,5 ha großes Freilandversuchsgelände stehen für den Lehr- und Forschungsbetrieb zur Verfügung.


Das Studium ist modular aufgebaut. Im 1. und 2. Semester sind vorwiegend Pflichtmodule zu absolvieren, danach sind in jedem Semester neben Pflichtmodulen auch Wahlpflichtmodule zu erbringen. Die Wahlpflichtmodule sollen es den Studierenden ermöglichen, ihr Studium nach eigenen Interessen zu vertiefen. Im 5. Semester wird ein Praxisprojekt durchgeführt und im 7. Semester ist von den Studierenden die Bachelorarbeit zu erarbeiten.

Fakten zum Studiengang

Trägerschaft

staatlich

Hochschulart

Fachhochschule

Studienort

Erfurt

Fachrichtung

Agrar und Forst

Unterrichtssprache

Deutsch

Abschluss

Bachelor of Science

Semesterbeitrag

243 EUR

Studienform

Vollzeit
7 Semester Studienzeit
Kosten EU: keine Angabe
Kosten Nicht-EU: keine Angabe

Impressionen

Bachelor Gartenbau an der Fachhochschule Erfurt: Karriere

Der Abschluss soll zur Tätigkeit in folgenden Bereichen befähigen:

  • Leitung gärtnerischer Betriebe oder Teilbereiche in Großbetrieben
  • Leitungsfunktionen im gartenbaulichen Groß- und Einzelhandel
  • Beratungstätigkeit in der Offizialberatung oder in Beratungsringen
  • Produktberatung in der gärtnerischen Zulieferindustrie
  • Versuchstätigkeiten in staatlichen Einrichtungen und in der Industrie
  • Tätigkeit bei staatlichen und kommunalen Behörden
  • Leitung von gartenbaulichen Berufsverbänden und Organisationen

Bachelor Gartenbau an der Fachhochschule Erfurt: Zulassung

Zulassungsvoraussetzungen

Zum Studium berechtigen u.a.:

  • die allgemeine Hochschulreife,
  • die fachgebundene Hochschulreife,
  • die Fachhochschulreife,
  • das erfolgreiche Ablegen der Meisterprüfung,
  • die erfolgreiche Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker.

Außerdem ist vor Beginn des Studiums ein mindestens 8-wöchiges Vorpraktikum in einem Gartenbaubetrieb abzuleisten oder eine abgeschlossene gärtnerische Berufsausbildung nachzuweisen. Dieses Praktikum sollte schon bei Bewerbung begonnen sein, ist jedoch spätestens bis zum Beginn des 3. Semesters zu beenden.

Ein Studium ohne Hochschulzugangsberechtigung ist möglich für besonders qualifizierte Berufstätige nach Eingangsprüfung oder als Probestudium.

Weitere Informationen >

Bewerbung

Der Studienbeginn ist nur im Wintersemester möglich.

Bewerbungszeitraum: 15.05. – 15.09. des laufenden Jahres 

An der Fachhochschule Erfurt ist die Bewerbung nur über ein Online-Bewerbungsverfahren möglich. Dafür ist im Bewerbungszeitraum ein Link zum Bewerberportal freigeschaltet. Der Bewerbungsantrag gilt als gestellt, wenn der online ausgefüllte, ausgedruckte und unterschriebene Antrag mit allen erforderlichen Unterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist (Posteingang) beim Studierendensekretariat der Fachhochschule Erfurt eingegangen ist.

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von der Fachhochschule in Erfurt zu dem Hochschulinfotag! Das Programm und weitere Informationen unter: Hochschulinfotag FH Erfurt

Weitere Studiengänge der Hochschule

Kontakt

Hochschule
Fachhochschule Erfurt

Studienorte
Erfurt
Altonaer Str. 25
99085 Erfurt
Deutschland
Thüringen

T +49 361 6700 834
E beratung@fh-erfurt.de