web_Wirtschaftsinformatik.jpg
IT | Wirtschaft und Management

Wirtschaftsinformatik

Fragen? Infomaterial? Nimm hier Kontakt auf!

Deine Informationsanfrage wird direkt an die Studienberatung der Hochschule / Institution gesendet. Mit dem Absenden der Nachricht werden deine Kontaktdaten an die Hochschule Fresenius weitergeleitet.


Bitte auswählen

Kurzprofil

BWL UND IT – IHRE ABKÜRZUNG(EN) ZUM ERFOLG
WIRTSCHAFTSINFORMATIK (B.SC.)

Data Science, Digitalisierung und Software-Entwicklung – diese Themen finden Sie spannend. Sie suchen aber keinen üblichen Informatikstudiengang, sondern ein Studium, bei dem Sie Ihre theoretischen Kenntnisse auch direkt anwenden und um Kompetenzen aus der Betriebswirtschaft ergänzen können? Dann entscheiden Sie sich für unseren Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) in Wiesbaden und lernen Sie mehr als graue Theorie!

Inhalte

Im Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) behandeln Sie umfassend und interdisziplinär ganz unterschiedliche Inhalte.

Im ersten bis dritten Semester behandeln Sie folgende Inhalte:

  • Grundlagen der Informatik
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Im vierten bis sechsten Semester wird ein besonderer Fokus auf die Praxis gelegt:

  • Bearbeitung von Praxisprojekten
  • vertiefende Module, z. B. Simulationen, Modellierung, komplexe Systeme
  • Anfertigung der Bachelorarbeit in einem Unternehmen Ihrer Wahl

Fakten zum Studiengang

Trägerschaft

privat, staatlich anerkannt

Hochschulart

Fachhochschule

Studienort

Wiesbaden

Unterrichtssprache

Deutsch

Fachrichtung

IT | Wirtschaft und Management

Abschluss

Bachelor of Science

Semesterbeitrag

-1 EUR

Studienform

Vollzeit
6 Semester Studienzeit
Kosten EU: 750 EUR/Monat
Kosten Nicht-EU: keine Angabe

Impressionen

Karriere

Mit Abschluss des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) verfügen Sie über einen der aktuell begehrtesten Abschlüsse auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Damit sind Sie in den unterschiedlichsten Bereichen gefragt. Kaum eine Branche kommt heute noch ohne Informatiker aus. Ein besonderer Pluspunkt: Sie verbinden wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen mit technischem Know-how. Ihre Berufsaussichten sind deshalb sehr gut!Mit Ihren betriebswirtschaftlichen Kenntnissen ist u. a. ein Einstieg in folgende Bereiche möglich:

  • Beratung
  • Banken- und Finanzsektor
  • Verkehrswesen
  • Automobilbranche
  • Industrie und Handel

Zulassung

Um ein Bachelorstudium aufnehmen zu können, müssen Sie die erforderliche Hochschulzugangsberechtigung nachweisen. Die Hochschule Fresenius unterliegt mit ihrem Stammhaus in Idstein dem hessischen Hochschulgesetz. Im Bundesland Hessen kann die Hochschulzugangsberechtigung nachgewiesen werden durch:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur): Berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen    Bundesländern
  • oder Fachhochschulreife /Fachabitur): berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.
  • oder Fachgebundene Hochschulreife: berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern
  • oder Meisterprüfung/berufliche Qualifikation: Eine bestandene Meisterprüfung oder eine berufliche Qualifikation gemäß der Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Land Hessen (bzw. im Land Baden-Württemberg für die Hochschule Fresenius Heidelberg) (entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, einer Fachschule, einer Berufs- oder Verwaltungsakademie oder bestandene Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens zweijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung) berechtigt Sie ebenfalls zur Aufnahme eines Studiums an der Hochschule Fresenius.

An der Hochschule Fresenius in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und Wiesbaden muss die Hochschulzugangsberechtigung zum Studium im Bundesland Hessen befähigen. Bei der Aufnahme eines Bachelorstudiums an der Hochschule Fresenius Heidelberg muss die Hochschulzugangsberechtigung zum Studium im Bundesland Baden-Württemberg befähigen. Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.Wenn Sie sich unsicher sind, ob das von Ihnen erworbene Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife oder der Fachhochschulreife zum Studium an einer Fachhochschule in Hessen oder Baden-Württemberg berechtigt, reichen Sie bitte eine amtlich beglaubigte Kopie des Zeugnisses zur Prüfung bei uns ein. Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Praxisbezug

Wir möchten, dass Sie Ihre Kenntnisse aus dem Studium auch direkt anwenden. Deshalb wird auf Praxisbezug während des gesamten Studiums besonderer Wert gelegt. Sie arbeiten mit erfahrenen Dozenten zusammen, die den beruflichen Alltag selbst erlebt haben, und erproben Ihre Fähigkeiten an Aufgaben aus der Praxis.Im vierten Semester absolvieren Sie ein programmiertechnisches Praktikum, in dessen Verlauf Sie Erfahrungen in der Industrie sammeln können.Auch in Ihrer Bachelorarbeit greifen Sie ein reales Thema aus der Wirtschaftsbranche auf.

Bewerbungsprozess

  • Online Bewerbung: Über unser Online-Bewerbungsformular können Sie sich ganz unverbindlich bei uns bewerben. Eine Bewerbung ist ganzjährig möglich. Im Anschluss erhalten Sie per E-Mail Ihre individuellen Zugangsdaten.
  • Einreichung der Bewerbungsunterlagen: In unserem Upload-Bereich sehen Sie, welche immatrikulationsrelevanten Dokumente Sie hochladen müssen. Lediglich die Hochschulzugangsberechtigung benötigen wir als amtlich beglaubigte Kopie auf dem Postweg. Alle weiteren immatrikulationsrelevanten Unterlagen können Sie auch noch nach dem Aufnahmeverfahren einreichen. Optional können Sie einen Lebenslauf hochladen.
  • Aufnahmeverfahren: Um für ein Studium an der Hochschule Fresenius zugelassen zu werden, müssen Sie ein Aufnahmegespräch sowie einen schriftlichen Aufnahemtest absolvieren.
  • Individuelles Feedback: Im Anschluss an Ihr Aufnahmeverfahren erhalten Sie ein individuelles Feedback zu den Ergebnissen.
  • Zulassung zum Studium: Unser Bewerberservice schickt Ihnen nach einer positiven Rückmeldung den Studienvertrag zu. Diesen senden Sie bitte schnellstmöglich unterschrieben an die angegebene Adresse zurück.
  • Immatrikulation: Vorbehaltlich Ihrer Zulassung zum Studium und der fristgerechten Einreichung aller immatrikulationsrelevanten Unterlagen freuen wir uns darauf, Sie im Rahmen unserer Immatrikulationstage feierlich an der Hochschule Fresenius begrüßen zu dürfen.

Kontakt

Hochschule
Hochschule Fresenius

Studienort
Wiesbaden
Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden