Studiengebühren in Lettland

In Lettland musst du als ausländischer Student an jeder Hochschule Studiengebühren zahlen. Je nach Studiengang und Hochschule fallen Gebühren an: Staatlichen Hochschulen verlangen bis zu 750 Euro, an privaten Hochschulen kostet das Studium zwischen 1.000 bis 5.000 Euro.

In Lettland studieren nur wenige deutsche Studenten.

Ein Grund dafür sind wohl die hohen Studiengebühren, zumal es für Europäer in unmittelbarer Nachbarschaft günstigere Alternativen gibt. Trotzdem bietet Lettland Studenten aus dem Ausland viele Möglichkeiten. Unter anderem werden Medizin und andere Studiengänge auf Englisch angeboten.

Wie finanziere ich ein Studium in Lettland?

Ein Studium in Lettland ist durchaus leistbar, denn es gibt eine ganze Reihe von Finanzierungsmöglichkeiten. Deutsche können zum Beispiel das Auslands-BAföG nutzen, welches, abhängig vom Einkommen der Eltern, für das gesamte Studium ausbezahlt wird. Allerdings gilt auch für das Auslands-BAföG in Lettland eine Gebührengrenze von 4.600 Euro. Du hast zudem die Möglichkeit, deutsche Bildungskredite oder -fonds in Anspruch zu nehmen.

Je nach Vorbildung oder akademischer Leistung vergeben die Hochschulen Stipendien und Gebührennachlässe. Nähere Informationen bekommst du von den Konsulaten, der lettischen Botschaft oder deiner Wunsch-Hochschule.

Hochschule der Woche

Kühne Logistics University (KLU)

Studiengang der Woche

International Business

Beitrag der Woche

A degree in Tourism? Discover Your World.

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden