In Litauen werden die Studiengebühren von den jeweiligen Hochschulen festgelegt. Die Kosten für ein Bachelor-Studium liegen durchschnittlich bei 1.000 bis 5.000 Euro pro Studienjahr. Wenn du Medizin in Litauen studieren willst, musst du mit höhren Kosten rechnen: Ein englischsprachiges Medizin-Studium kostet rund 10.000 Euro pro Jahr. Hinzu kommen Lebenshaltungskosten von knapp 400 bis 500 Euro pro Monat.

Litauen für ein Auslandsstudium?

Litauen ist genau wie sein Nachbar Lettland bei deutschen Studenten ein noch recht unbekanntes Land für ein Auslandsstudium. Das mag zum Teil daran liegen, dass relativ hohe Studiengebühren verlangt werden. Trotz allem hat Litauen den Deutschen viel zu bieten, wie zum Beispiel ein Medizinstudium auf Englisch.

Studium in Litauen – aber was ist mit den Studiengebühren?

Natürlich gibt es einige Möglichkeiten, das Studium in Litauen zu finanzieren. Deutsche können das Auslands-BAföG auch in Litauen in Anspruch nehmen. Dieses wird je nach Einkommen der Eltern für das gesamte Studium ausbezahlt. Dabei gibt es aber eine Gebührengrenze von 4.600 Euro. Zudem gibt es Bildungskredite und -fonds, die man von deutschen Privatanbietern bekommen kann. Manchmal vergeben Hochschulen auch Stipendien oder Gebührennachlässe.

Nähere Informationen hierzu bekommst du an den Konsulaten, der litauischen Botschaft oder deiner Wunsch-Hochschule.

Hochschule der Woche

Kühne Logistics University (KLU)

Studiengang der Woche

International Business

Beitrag der Woche

A degree in Tourism? Discover Your World.

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.
Verstanden